Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahrradstraßen

Neues Verkehrskonzept an der Alster

Hamburg, 11.07.2014
Radfahrstraßen rund um die Alstern Radwege

An der Außenalster soll es bald echte Fahrradstraßen geben.

Weil zu wenig Platz auf den Straßen in Hamburg ist, bekommen Radfahrer ab dem kommenden Jahr an der Außenalster Vorfahrt.

Immer mehr Hamburger steigen auf das Fahrrad um. Allein um die Alster fahren täglich bis zu 70.000 Radfahrer. Links und rechts der Alster sollen jetzt richtige Fahrradstraßen entstehen - und zwar Bellevue, Fährhausstraße, Schöne Aussicht, Eduard-Rhein-Ufer, Alsterufer und Harvestehuder Weg.

Tempo 30 für Autofahrer

"Mit der Einrichtung werden wir den Verkehrsraum rund um die Alster neu aufteilen. Es ist natürlich nicht alleine damit getan, dass weiße Striche auf den Asphalt gestrichen werden und schon ist ein neuer Radweg da", so Verkehrssenator Frank Horch. Neben den Fahrradstraßen, soll es breitere Fuß- und Gehwege geben. Autos werden eher als "Gäste" gesehen: es entstehen Tempo-30-Zonen.

Bevor die Bauarbeiten im kommenden Jahr losgehen, müssen Detailfragen noch mit Anwohnern und den Bezirken geklärt werden.

Lest auch: Neues Verkehrskonzept: Neue Fahrradstraßen rund um die Alster

Die Radwege um die Alster gehören zu den am stärksten genutzten in ganz Hamburg. Mit einem neuen Konzept soll der ...

(rh/lhö)

comments powered by Disqus