Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburger Hauptbahnhof

Einschränkungen im Fernverkehr

Hamburg, 17.03.2014
03-Hauptbahnhof

Auf Verzögerung müssen sich Fernreisende vom 21. bis zum 26. März 2014 gefasst machen.

Wegen des Austauschs von Weichen rund um den Hamburger Hauptbahnhof kommt es vom 21. bis zum 26. März zu Einschränkungen im Fernverkehr.

Ab dem 21. März, 21 Uhr, bis zum 26. März, 21 Uhr, führt die Deutsche Bahn rund um den Hamburger Hauptbahnhof notwendige Gleisarbeiten durch. Erneuert werden einige Weichenverbindungen, weshalb einige Gleise komplett gesperrt werden müssen. Dies führt besonders für Reisende im Fernverkehr zu spürbaren Verzögerungen.

Umsteigen notwendig

Wegen der Schienen-Arbeiten können einige Fernverkehrszüge den Hauptbahnhof nicht anfahren. Aus diesem Grund muss auf einigen Fernverbindungen in Harburg umgestiegen werden. Außerdem verkehren viele IC-Züge, wie zum Beispiel von und nach Rostock beziehungsweise Stralsund, ab Hamburg-Bergedorf.

Einschränkungen bei den Regionalverbindungen

Zahlreiche Regionalzüge von Hamburg, Itzehoe, Kiel, und Flensburg sowie in der Gegenrichtung enden und beginnen zeitweise in Altona statt am Hauptbahnhof. Die Züge zwischen Hamburg und Lübeck verkehren aber planmäßig. Ebenso die S-Bahnen.

(san)

comments powered by Disqus