Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Straßenbauarbeiten

Arbeiten an der Haltestelle Grindelhof

Hamburg, 28.05.2014
RHH - Expired Image

Haltestelle Grindelhof wird zur Baustelle

Die Haltestelle Grindelhof wird im Zuge verschiedener Optimierungen verlegt. Die Arbeiten werden vorausichtlich bis Mitte Juli dauern.

An den Haltestellen Grindelhof werden von Ende Mai bis Mitte Juli 2014 Umbaumaßnahmen durchgeführt, die den Verkehr  flüssiger und sicherer und die Grindelallee insgesamt attraktiver machen sollen. Die Haltestellen werden erneuert und zur besseren Orientierung von sehbehinderten und blinden Passanten mit profilierten Bodenplatten ausgestattet.

Optimierung

Auf der Ostseite vor den Häusern 100-106 werden die Gehwegflächen verbreitert und ein Radfahrstreifen auf der Fahrbahn angelegt. Die Ampelanlage an der Kreuzung Grindelallee / Rentzelstraße wird optimiert und mit einer Vorrangschaltung für Busse ausgestattet. In der Grindelallee werden die Asphaltoberflächen zwischen Martin-Luther-King Platz und der Haltestelle Staatsbibliothek saniert. Die Straßenbauarbeiten beginnen ab dem 27.05.2014 mit vorbereitenden Arbeiten und werden bis Mitte Juli 2014 abgeschlossen sein.

Haltestelle Grindelhof verlegt

Die Haltestellen Grindelhof werden für die Dauer der Arbeiten in den Bereich zwischen Martin Luther-King Platz und Sedanstraße verlegt. Die hieraus entstehenden Fahrplanänderungen entnehmen Sie bitte den Aushängen an den Haltestellen. Zur Sicherstellung der Fahrwege für Polizei und Rettungsfahrzeuge wird die Einmündung der Sedanstraße für die gesamte Bauzeit gesperrt.

Sperrungen

Im Vorfeld zur Maßnahme sind Leitungsverlegungen für die neuen Ampelanlagen notwendig. Im Zuge dieser Maßnahmen muss sowohl die Grindelallee in stadteinwärtiger Fahrtrichtung als auch die Rentzelstraße gequert werden. Diese Arbeiten werden vom 29.05. – 31.05.2014 durch „Hamburg Verkehrsanlagen“ unter Sperrung der Rentzelstraße sowie einstreifiger Verkehrsführung in der Grindelallee in Fahrtrichtung Innenstadt durchgeführt.

comments powered by Disqus