Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Metrobuslinie 5

6 Minuten schneller Dank Busbeschleunigung

Hamburg, 21.11.2014
Busbeschleunigung, Video

Der Beweis: Links das Video vor den Baumaßnahmen und rechts das Video nach der Bevorrechtigung.

Ein Video der Hochbahn zeigt, dass sich die Bauarbeiten für die Beschleunigung der Buslinie 5 gelohnt haben. Seht selbst!

Viele Hamburger waren genervt von dem Busbeschleunigungsprogramm. Denn das Verkehrsprojekt zog scheinbar ständige Baustellen, Umleitungen und Staus nach sich. Pendler und Anwohner waren wütend über die hohen Ausgaben der Stadt. 260 Millionen Euro für den Ausbau aller Buslinien um nur ein paar Minuten schneller unterwegs zu sein, war nicht für alle nachvollziehbar.

Busbeschleunigung erfolgreich

Ob die Ausgaben im Verhältnis für Zeit und Aufwand gerechtfertigt sind, sei dahin gestellt, doch die Umbauten scheint erfolgreich gewesen zu sein. Das beweist ein Video der Hochbahn. Hier wurde ein Film auf der gleichen Strecke vor und nach der den Baumaßnahmen gedreht. Im Zeitraffer sieht man, wie lange der beide Busse von Nedderfeld bis Hoheluftbrücke benötigen. Am Ende sind es laut diesem Video über 6 Minuten.

Hier könnt Ihr Euch selbst davon überzeugen:

Lest auch: Repräsentative Umfrage: Fast ein Drittel für Busbeschleunigung

Klares Ergebnis: das Busbeschleunigungsprogramm wird nicht zum Stoplerstein für den Senat vor der Bürgerschaftswa ...

(kru)

comments powered by Disqus