Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Berliner Tor - Horner Rennbahn

U2 und U4 am Wochenende gesperrt

Hamburg, 16.10.2014
U4 Eröffnung

Am Wochenende verkehren die U-Bahnen zwischen Berliner Tor und Horner Rennbahn nicht.

Am kommenden Wochenende (17. - 19.10.) werden die Linien U2 und U4 zwischen Berliner Tor und Horner Rennbahn gesperrt. 

Von Freitagmorgen (17.10), Betriebsbeginn, bis Sonntagabend (19.10), Betriebsschluss, werden die Linien U2 und U4 zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Horner Rennbahn in beiden Richtungen gesperrt. 

Express-Busse zwischen Berliner Tor und Horner Rennbahn

Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Zusätzlich setzt die Hochbahn am Freitag in den Hauptverkehrszeiten und am Samstagnachmittag einen Ersatzverkehr mit Express-Bussen als Direktverbindung zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Horner Rennbahn ein. Die Fahrzeiten können sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern.

Lest auch: Sperrungen bei der Bahn: Diverse Bauarbeiten ab Sternschanze

Seit Freitag (17.10.) gibt es eine Sperrung zwischen Sternschanze und Diebsteich/ Altona, was zu Einschränkungen ...

Barrierefreier Ausbau der Haltestellen

Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten für den barrierefreien Ausbau der Haltestellen Rauhes Haus und Burgstraße. Bis 2015 werden im U-Bahn-System der HOCHBAHN insgesamt 20 Haltestellen zusätzlich barrierefrei zugänglich sein. Der Senat hat der HOCHBAHN 32 Millionen Euro für das Umbauprogramm zur Verfügung gestellt. 

(mgä)

comments powered by Disqus