Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahrradklima-Test

Hamburg belegt Platz 35 von 39

Hamburg, 19.02.2015
Stadtrad, Rad, Fahrrad, Alster, Freizeit, Sommer

Besonders fahrradfreundlich ist Hamburg nicht. Das zeigt der Großstädte-Vergleich im aktuellen Fahrradklima-Test.

Radfahrer beurteilen Großstädte kritisch - Münster liegt vorn, Hamburg landet auf hinterem Platz. Ein klares Signal an den zukünftigen Senat.

Auf der Rangliste der fahrradfreundlichsten Großstädte belegt Hamburg nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs nur den 35. von 39 Plätzen. Kiel steht an sechster Stelle, Lübeck kommt im Ranking der Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern auf Platz 24, wie aus dem veröffentlichten Fahrradklima-Test 2014 des ADFC hervorgeht. An der Umfrage in Kooperation mit dem Bundesverkehrsministerium hatten sich im November und Dezember rund 100.000 Menschen beteiligt, in Hamburg gut 2500.

Aggressives Verkehrsklima in Hamburg

Die meisten füllten den Fragebogen auf der ADFC-Internetseite aus. Der ADFC-Landesverband nannte das Abschneiden Hamburgs "beschämend". Die Radfahrer nähmen zwar Verbesserungen wie Fahrradwege als positiv wahr, monierten aber fehlende Sicherheit und eine zu geringe Akzeptanz im Straßenverkehr. "Die Ergebnisse des jüngsten ADFC-Fahrradklima-Tests stellen eine klare Ansage an den zukünftigen Senat dar: Wäre das Verkehrsklima in Hamburg nicht so aggressiv und
vom Kfz-Verkehr dominiert, würden wesentlich mehr Menschen aufs Rad umsteigen", erklärte Merja Spott, Referentin für Verkehr beim ADFC Hamburg. (dpa)

comments powered by Disqus