Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Haltestellenumbau

Lange Sperrungen auf Linie U1

Hamburg, 03.03.2015
U1 Sperrungen Umbauarbeiten Erklärung

Auf der Linie U1 werden drei Haltestellen umgebaut.

Auf der Linie U1 werden seit dem 28. Februar die Haltestellen Stephansplatz, Hallerstraße und Klosterstern saniert. Die Strecke Kellinghusenstraße - Jungfernstieg wird deshalb gesperrt.

Ab dem 28. Februar baut die Hamburger Hochbahn AG gleichzeitig die drei U1-Haltestellen Stephansplatz, Hallerstraße und Klosterstern barrierefrei aus. Außerdem werden notwendige Sanierungsmaßnahmen am Streckennetz vorgenommen. 

U1-Sperrung Kellinghusenstraße - Jungfernstieg

Für die Bauarbeiten ist eine Sperrung in zwei Phasen nötig:

- Zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg wird der Betrieb auf der U1 vom 28. Februar, ca. 1 Uhr, bis zum 15. März , Betriebsschluss unterbrochen.

- Eine weitere Sperrung der Strecke findet voraussichtlich vom 16. Juli bis zum 26. August statt. 

Während der Dauer der Sperrung wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Dadurch kann sich die Fahrzeit um bis zu 20 Minuten verlängern. 

Alternativen mit U3 und S1

Von den Sperrungen im Frühjahr werden pro Werktag etwa 92.000 Fahrgäste betroffen sein. Die Hochbahn empfiehlt, in dem Zeitraum auf die Linien U3 und S1 auszuweichen. Fahrgäste der U1 in Richtung stadteinwärts können an der Haltestelle Kellinghusenstraße in die U3 umsteigen und über Schlump bis zur Haltestelle Rathaus fahren. Alternativ können Fahrgäste ab Schlump auch mit der U2 bis zum Jungfernstieg fahren. Fahrgäste, die aus dem Norden kommen, können auch bereits in Ohlsdorf in die S1 umsteigen. Am 7./8.03. ist die S1/S11 jedoch zwischen Ohlsdorf und Barmbek gesperrt.

Stadtauswärts können Fahrgäste mit der U3 ab Haltestelle Rathaus über Schlump bis zur Haltestelle Kellinghusenstraße fahren, um dort in die U1 umzusteigen. Alternativ nehmen sie die U2 ab Jungfernstieg bis Schlump und wechseln dort in die U3 bis zur Haltestelle Kellinghusenstraße. 

(mgä)

comments powered by Disqus