Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Christopher Street Day

Straßensperrungen und HVV-Angebot

Hamburg, 30.07.2015
Christopher Street Day, CSD-Parade, CSD, Paradenroute

Die Paradenroute für den CSD 2015.

Am Samstag (1. August) ist es soweit. Hamburg zeigt sich bei der großen Parade zum Christopher Street Day wieder einmal in bunter Farbenpracht. Was Ihr verkehrstechnisch alles beachten müsst, erfahrt Ihr hier!

Bunt, bunter, Hamburg. Beim HAMBURG PRIDE, dem Christopher Street Day, ziehen Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender für ihre Akzeptanz, Vielfalt und Lebensfreude durch die Straßen Hamburgs. Rund 10.000 Paradiesvögel laufen in der großen Parade mit, die gleichzeitig den Höhepunkt der Pride Week darstellt. Bereits am Freitag könnt Ihr auf dem CSD-Straßenfest feiern, flirten und bummeln, bis am Samstag die große Parade stattfindet. Sonntag wird das Programm des Straßenfestes dann u.a. von Roman Lob musikalisch abgerundet. Hier erfahrt Ihr, was Ihr im ganzen Trubel rund um den CSD-Day bei Bus und Bahn beachten müsst.

Straßensperrungen am CSD-Wochenende

Anlässlich der vielen Veranstaltungen der Pride Week werden von Freitag bis Sonntag einige Straßen rund um den Jungfernstieg für den Verkehr gesperrt sein. Samstag (1. August) startet die bunte Parade um 12 Uhr in der Langen Reihe/Ecke Schmilinskystraße. Dann geht es über den Steintorwall, die Steinstraße und die Mönckebergstraße weiter bis zum Jungfernstieg.

HVV verstärkt Angebot

Der HVV wird verlängerte Züge einsetzen, damit Ihr Euch nicht in die U- und S-Bahn quetschen müsst. U- und S-Bahn verkehren bis etwa 0:30 Uhr alle 10 Minuten. Die U3 behält ihren Minutentakt bei und fährt bis 0:30 Uhr alle fünf Minuten und im Wochenend-Nachtverkehr zwischen Schlump und Berliner Tor alle 10 Minuten.

Der Busverkehr ist am Sonnabend zwischen 12 Uhr (Start Lange Reihe) und 15 Uhr (Ziel Jungfernstieg) durch Straßensperrungen beeinträchtigt. Der Ersatzverkehr für die Linie U1 ist besonders betroffen, da sie noch bis zum 26. August zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg wegen Arbeiten gesperrt ist. Am besten ist es, wenn Ihr ab Schlump mit der U2 bis Gänsemarkt oder Jungfernstieg oder mit der U3 bis Rathaus fahrt. Alternativ könnt Ihr die S1 Richtung Jungfernstieg nutzen.

Alle weiteren Infos findet Ihr beim HVV direkt.

comments powered by Disqus