Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Park and Ride

Vier weitere Anlagen ab 1. April kostenpflichtig

Hamburg, 31.03.2015
P+R, Park and Ride, Parkplatz, Pendler, Parken, Pendeln

P+R-Anlagen in Hamburg werden nach und nach kostenpflichtig.

Ab dem 1. April sind auch die Park and Ride Anlagen in Berne, an der Elbgaustraße, der Horner Rennbahn und am Langenhorn-Markt kostenpflichtig.

Die Park and Ride Stellplätze (P+R) in Hamburg werden seit Juli 2014 nach und nach kostenpflichtig. Ab Mittwoch (1.04) kommen vier weitere Anlagen dazu. Dann müssen Pendler an den Bahnstationen Elbgaustraße, Langenhorn-Markt, Berne und Horner Rennbahn fürs Parken bezahlen.

Dabei kostet eine Tageskarte fürs Parken zwei Euro, eine Monatskarte 20 Euro und eine Jahreskarte 200 Euro. Es gibt auch eine Mehr-Tage-Karte, mit der das Parken für bis zu 15 Tagen möglich ist, allerdings kostet ein Tag dann vier Euro. Für die Preissteigerung soll auch mehr Qualität geboten werden. So sollen die P+R-Anlagen einen gewissen Reinigungsstandard, Videoüberwachung und Notrufanlagen haben. 

Zehn Park and Ride Anlagen sind bereits seit Juli 2014 kostenpflichtig, bis 2017 sollen alle 30 Anlagen der Stadt kostenpflichtig sein. 

(mgä)

comments powered by Disqus