Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Wasser

Erneuerung der Trinkwasserleitung in Eimsbüttel

Hamburg, 21.09.2015
Baustelle, Straße, Bauarbeiten

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Dezember an. 

Hamburg Wasser erneuert ab dem 21. September die Trinkwasserleitung in Eimsbüttel. Betroffen sind die Högenstraße und der Langenfelder Damm. 

Ab dem 21. September kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Högenstraße und dem Langefelder Damm in Hamburg-Eimsbüttel. Grund hierfür sind die Erneuerungen der Trinkwasserleitung. Als voraussichtliches Bauende wird Dezember angegeben. 

Bauvorgang in zwei Abschnitten

In zwei Abschnitten soll die Trinkwasserleitung in Eimsbüttel erneuert werden. Zunächst wird ca. zwei Wochen im Bereich zwischen Langenfelder Damm und Högenstraße gearbeitet. Während dieser Bauzeit wird der Langefelder Damm zwischen Methfesselstraße und Högenstraße stadteinwärts zur Einbahnstraße. Ab Oktober wird die Leitungserneuerung in einem zweiten Bauabschnitt in der Högenstraße fortgesetzt und voraussichtlich zum Jahresende abgeschlossen sein. Im zweiten Bauabschnitt wird die Högenstraße bis voraussichtlich Dezember abschnittsweise gesperrt. 

Neben den Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es zur Einschränkung der Parkplatzverfügbarkeit. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist in der Regel gewährleistet. Verkehrs- und Hinweisschilder sollten dennoch immer beachtet werden. 

comments powered by Disqus