Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Baustellen-Spätsommer

Stau und Verkehrsprobleme bis Mitte Oktober

Hamburg, 10.08.2016
Umleitung, Sperrung, Verkehrsschild, Baustelle, Bauarbeiten

Kaum sind einige Großbaustellen aufgelöst, schließen sich bis zum Herbst einige neue Projekte in Hamburg an.

Zur Halbzeit der Sommerferien beginnen einige neue, auch längerfristige Straßenbauarbeiten in Hamburg. Bei uns seht Ihr, wo es sehr bald eng wird.

Nicht alle bereits vor längerer Zeit gestarteten Bauprojekte sind bereits abgeschlossen, schon schließen sich weitere Vorhaben an. Bis mindestens zum 10. Oktober wird es auf einigen Hamburger Straßen und Autobahnen zu Verkehrsbehinderungen durch Straßen- und Brückenbau kommen.

A7 besonders betroffen

Die Arbeiten am ersten von drei Lärmschutztunneln im Bereich Stellingen dauern an, der Neubau der Langenfelder Brücke ebenfalls.

Bei einem Unfall an der Anschlussstelle Waltershof ist eine Betonbrüstung beschädigt worden, die aus Sicherheitsgründen instand gesetzt werden muss. Auf der Elbbrücke wird daher in Fahrtrichtung Süden der linke Fahrstreifen vom 11. auf den 12. August gesperrt.

Zwischen Stellingen und dem Kreuz Nordwest kommt es wegen Brücken-Abrissarbeiten am Septemberwochenende 09.-12.09. zur Sperrung dieses A7-Abschnitts.

Zwischen dem Elbtunnel und der Anschlussstelle Heimfeld werden vom 10. September bis zum 07. Oktober Fahrbahnübergänge repariert und auch teilweise Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke durchgeführt.

Abschließend wird im Oktober, vom 03. bis zum 10., zwischen Volkspark und Othmarschen die Fahrbahn in Fahrtrichtung Flensburg erneuert.

Die A1 wird ebenfalls saniert

Im Zeitraum zwischen dem 26. August und dem 16. Oktober, also über sieben Wochen, wird auch die A1 für vier einzelne Wochenenden immer wieder von Bauarbeiten betroffen sein und teilweise lahmgelegt werden. Der Verkehr wird auf den knapp 4km zwischen der Norderelbbrücke und der Ausfahrt Stillhorn beeinträchtigt. Dabei geht es um eine schrittweise Fahrbahnsanierung in Richtung Bremen auf Grund von Rissen und anderen Schäden. In den betroffenen Abschnitt fallen das Kreuz Hamburg-Süd und das Dreieck Südost, was die Arbeiten erschwert. Das Wochenende vom 26. August wird das erste mit Beeinträchtigungen sein.

Ring 2 in Eimsbüttel: Probleme bis Ende November 

Mit Beginn am Donnerstag, 11. August, wird es noch bis Ende November immer wieder zu Verzögerungen auf dem viel befahrenen Ring 2 in Eimsbüttel kommen. Auch hier wird die Fahrbahn saniert. In der ersten Woche werden dafür vorbereitend Tagesbaustellen im Bereich zwischen Gärtnerstraße und Schulweg angelegt, die zwar in keine der beiden Fahrtrichtungen zu Vollsperrungen führen, aber den befahrbaren Teil der Straße jeweils einspurig machen. Im nächsten Bauabschnitt kann es dann vor allem im Kreuzungsbereich Schulweg/Osterstraße zwischendurch zu Sperrungen, mindestens aber zu häufigen Fahrbahnverengungen kommen, so dass das weiträumige Umfahren bis Ende November die klare Empfehlung ist - natürlich besonders zu Stoßzeiten des Berufsverkehrs. Hierzu kann ein Bogen über Fruchtallee - Schäferkampsallee - Beim Schlump - Grindelberg - Hoheluftchaussee gefahren werden. Für Fußgänger und Radfahrer sollte es während der gesamten Bauzeit keine Probleme geben. Für den Busverkehr werden Ersatzhaltestellen angelegt und ausgeschildert.

comments powered by Disqus