Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wartungs und Instandhaltungsarbeiten

Sperrungen am Hamburg Airport im September

Hamburg, 31.08.2016
Baustelle, Straße, Bauarbeiten

Am Hamburger Airport werden wieder die alljährlichen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den Start- und Landebahnen durchgeführt. 

Wegen der alljährlichen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den start- und Landebahnen des Hamburg Airport, wird die Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) von Montag, 12. September, bis einschließlich Sonntag, 25. September, außer Betrieb genommen. Zu den Arbeiten gehören neben der Beseitigung von Gummiabrieb an den Aufsetzpunkten auch Beton- und Asphaltarbeiten, das spülen der Sielleitungen, die Erneuerung des Markierung sowie der Austausch und die Instandhaltung der Startbahnbefeuerung. Diese Maßnahmen werden ergriffen, damit auch weiterhin ein sicherer Flugbetrieb gewährleistet werden kann. Der Flugbetrieb wird während der Bauarbeiten über die Start- und Landebahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) abgefertigt. 

Mehrbelastung des Bereiches

Da der Flugverkehr während der Bauzeit über nur eine Start- und Landebahn abgewickelt wird, kommt es daher auch zu einer merkbaren Mehrbelastung durch Starts und Landungen über den Bereichen Norderstedt sowie Alsterdorf/Innenstadt kommen. Im Zeitraum der Bauarbeiten erfolgen durchschnittlich jeweils 215 Starts und Landungen über die Piste 15/33. 

Zwei Wochen Bauzeit

Die 15/33-Bahn wurde bereits im Juni 2016 innerhalb von 14 Tagen gesperrt und erneuert. Grund für die Bauarbeiten in Früh- und Spätsommer sind die Ferien- und Hauptverkehrszeiten am Flughafen, da die Bauarbeiten außerhalb stattfinden sollen. Gleichzeitig können viele Instandhaltungsarbeiten nur bei trockener, warmer Witterung vorgenommen werden. Die witterungsbedingten Unsicherheiten sind in den Monaten März/April oder November viel höher, sodass die Arbeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht auf 14 Tage begrenzt werden könnten. 

comments powered by Disqus