Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ab Mai 2017

Lüneburg-Nord & Handorf: A 39 wird grundsaniert

Hamburg, 21.12.2016
Baustelle, Bauarbeiten, Sperrung, Autobahn, Verkehr, Absperrung

Die A 39 wird ab Mai 2017 zwischen Lüneburg-Nord und Handorf grundsaniert.

Wer aus Lüneburg täglich nach Hamburg pendelt, muss ab Mai 2017 vermutlich mehr Zeit einplanen. Grund: Zwischen Lüneburg-Nord und Handorf wird die A 39 saniert.

Nach 30 Jahren wird die A 39 zwischen den beiden Anschlussstellen Lüneburg-Nord und Handorf grundsaniert. Los geht's mit den Arbeiten in Richtung Hamburg. Bis voraussichtlich Ende November 2017 müssen sich Autofahrer deshalb auf Behinderungen einstellen. Der Verkehr wird in dieser Zeit auf der Gegenspur auf zwei Fahrstreifen vorbeigeführt. In Richtung Lüneburg steht in dem Zeitraum nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Hier beginnen die Sanierungsarbeiten im März 2018 und werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2018 andauern.

Sperrung der Anschlussstellen

Zudem wird in den Sommerferien 2017 die Anschlussstelle Lüneburg-Nord für notwendige Arbeiten an drei Wochenenden gesperrt. Die Anschlussstelle Handorf wird über die gesamte Bauzeit immer wieder für einzelne Bauphasen teilweise gesperrt. Das Auffahren in Richtung Hamburg oder in Richtung Lüneburg ist jedoch immer möglich. Für die Sperrung der Anschlussstellen wird eine entsprechende großräumige Umleitung ausgeschildert.

Weitere Arbeiten an der Landstraße 216

Insgesamt werden 160.000 m² Asphaltschichten gefräst und wieder eingebaut. Die vorhandene Verfestigung wird ausgebaut und durch eine Schottertragschicht ersetzt. Es werden 1.000 m Rohrleitungen, 1.400 Straßenabläufe und 100 Schächte für die Entwässerung erneuert. Auf der gesamten Baustrecke werden die Schutzplanken ausgetauscht. Mit der Erneuerung der A 39 wird die Landesstraße 216 von der Anschlussstelle Lüneburg Nord bis zur Einmündung nach Ochtmissen instand gesetzt. Dazu wird die Landesstraße zeitgleich mit der Anschlussstelle Lüneburg Nord für 5 Tage voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Fahrradfahrer und Fußgänger können den Bereich nicht passieren, auch hier wird es eine entsprechende Umleitung geben.

Wie es aktuell auf unseren Straßen aussieht, erfahrt Ihr in unserer Verkehrsübersicht

(ste)

comments powered by Disqus