Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sperrungen & Verkehr

Bauarbeiten am Gorch-Fock-Wall behindern Verkehr

Baustelle

"Hamburg Wasser" baut am Gorch-Fock-Wall. Darum wird es für Euch einige Beeinträchtigungen im Verkehr geben. Wie die aussehen, lest Ihr hier.

Sielbauarbeiten werden die Verkehr im Kreuzungsbereich Gorch-Fock-Wall und Dammtorstaße ab Montag, den 11. Juli beeinflussen. In Richtung der Alster fällt eine Fahrspur weg. Das bedeutet, Autofahrern stehen nur zwei und nicht wie gewohnt drei Fahrspuren zur Verfügung. Eine weitere Baustelle wird im Gehwegbereich des Gorch-Fock-Walls entstehen. Aus diesem Grund wird der Fuß- und Radverkehr an dieser Stelle umgeleitet. Des Weiteren wird die Statie „Die Liegende“ zeitweise entfernt. Schon an diesem Wochenende sind Arbeiten an der Ampelanlage nötig. Darum regelt die Polizei den Verkehr auf der Kreuzung um 8. und 9. Juli.

Sielbaumaßnahme "Innenstadt-Entlastungsprogramm"

Die Bauarbeiten sind nötig für die große Sielbaumaßnahme "Innenstadt-Entlastungsprogramm". Dieses Projekt wird bereits seit 2011 in zentralen Bereichen der Stadt vorangetrieben. Dabei entstehen unterirdisch zwei große neue Abwassersiele in der Innenstadt. Eines davon ist das "Transportsiel Wallring". Es soll zwischen Stephansplatz und Alter Elbpark verlaufen. Bevor diese Arbeiten allerdings beginnen können, braucht es vorbereitende Arbeiten an Fremdleitungen und an einem kleineren Siel. Das liegt ebenfalls im Kreuzungsbereich Gorch-Fock-Wall. Diese Arbeiten beginnen am Montag und werden voraussichtlich drei Monate dauern.