Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Stau-Sommer in Hamburg

Alle Straßenbauarbeiten im Überblick

Hamburg, 27.07.2016
Baustelle, Straße, Bauarbeiten

Baustellen, Umleitungen und Sperrungen - das wird der Sommer auf Hamburgs Straßen.

Ferienzeit heißt leider auch Hochzeit für alle Straßenbauarbeit. In ganz Hamburg wird bis in den Herbst hinein kräftig gebaut, gebuddelt und gesperrt.

Wenn ein Großteil der Hamburg die wohlverdienten Ferien genießt, beginnt auf den Baustellen in und Hamburg ein wahrer Baustellen-Marathon. Als gäbe es in der City nicht bereits genug Baugruben, Sperrungen und Umleitungen, kommen während der Sommermonate von August bis September noch einmal zahlreiche Baustellen hinzu, die Autofahrern bis in den Herbst hinein einiges abverlangen werden. Die wichtigsten Baustellen zwischen Alster und Elbe und im Hamburg Umland zeigen wir Euch hier in chronologischer Reihenfolge. Das heißt: Die Baustellen, die zuerst starten, stehen auch ganz oben. Da heißt es dann: Ruhe bewahren und im Stau mit den Urlaubserinnerungen ablenken.

Alle Baustellen im Überblick

Sperrung der A1-Auffahrt Moorfleet

Die Auffahrt Moorfleet auf die Autobahn 1 in Richtung Bremen muss repariert werden und wird deshalb vier Nächte lang gesperrt. Die Sperrungen erfolgen im Zeitraum von Dienstag (26.07) bis zum Donnerstag (04.08). Für die Reparatur von Asphaltschäden wird der Zubringer von der Andreas-Meyer-Straße auf die A1 in den Nächten 26./27. Juli und 27./28. Juli sowie in der darauffolgenden Woche vom 2. auf den 3. August und vom 3. auf den 4. August jeweils zwischen 21.00 und 5.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Auffahrt in Richtung Lübeck ist benutzbar. Autofahrer werden gebeten über die Anschlussstelle Billstedt auszuweichen.

Vollersperrung der A7-Auffahrt Volkspark

Im Zuge des A7-Aus- und des Deckelbaus muss im Abschnitt Stellingen die Auffahrt Volkspark in Richtung für etwa vier Wochen gesperrt werden. Damit die nächsten Bauphasen vorbereitet werden können, ist die Auffahrt vom 01. August, 06:00 Uhr bis zum 26. August, 22 Uhr dicht. Das Abfahren an der Anschlussstelle Volkspark sowie das Auffahren in Richtung Süden sind trotzdem uneingeschränkt möglich. Umleitungen sind ausgeschildert und verlaufen über die Anschlussstellen Stellingen und Bahrenfeld.

Sperrung der Frohmestraße und der Friedrich-Ebert-Straße

In Schnelsen und Niendorf wird knapp vier Wochen lang die Fahrbahn der Frohmestraße und der Friedrich-Ebert-Straße saniert. Im Bereich zwischen Bol­tens Allee und Heidlohstraße/Wendlohstraße beginnen die Arbeiten am 01. August und dauern voraussichtlich bis 25. August an. Grundsätzlich bleibt während der gesamten Bauzeit eine Fahrspur je Richtung frei. Für Radfahrer und Fußgänger sind keine Einschränkungen zu erwarten. Zusätzlich werden folgende Sperrungen eingerichtet:

Friedrich-Ebert-Str.109 / Freizeitbad bis Boltens Allee vom 1.08. bis 10.08.: Die Zufahrt zur Parallelfahr­bahn vor dem Freizeitbad und zur Sackgasse im angrenzenden Wohngebiet ist gesperrt. Kreuzung Schleswiger Damm bis Friedrich-Ebert-Str. 109 vom 11.08. bis 14.08.: Die Bushaltestellen und das Freizeitbad sind anfahrbar.

Bindfeldweg bis Friedrich-Ebert-Str. Nr.86 vom 15.08. bis 17.08.: Die Ampel am Bindfeldweg und am Freizeitbad Bondenwald bleiben in Betrieb, die Bushaltestellen bleiben anfahrbar. Die Einmündung Blan­kenburger Weg in Höhe Friedrich-Ebert-Straße 84 ist gesperrt.

Friedrich-Ebert-Str. Nr.86 bis Schleswiger Damm vom 17.08. bis 21.08.: Die Ampel am Freizeitbad Bondenwald wird ausgeschaltet und dafür eine provisorische Ampel in Höhe Friedrich-Ebert-Str. 84/86 aufgebaut. Die Ampel in Höhe Friedrich-Ebert-Straße 88/90 bleibt nutzbar. Die Bushaltestelle am Freizeitbad Bondenwald wird nicht angefahren, eine Ersatzbushaltestelle wird eingerichtet.

Vom 22.08. bis 25.08.016 ist mit Behinderungen durch kürzere Tagesbaustellen für Restarbeiten in der Fahrbahnmitte zwischen Friedrich-Ebert-Str. Nr.86 – Schleswiger Damm zu rechnen.

Lest auch: Ab August: Lessingtunnel in Ottensen wird gesperrt

Autofahrer in Altona und Ottensen müssen sich auf langfristige Verkehrsprobleme einstellen: Der Tunnel wird länge ...

comments powered by Disqus