Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Störung im Bahnverkehr

Gleisbauarbeiten schränken Bahnverkehr ein

Hamburg, 19.07.2016
Gleisbauarbeiten, Bahn, Schiene

Aufgrund von Gleisbauarbeiten kommt es zwischen Hamburg-Hammerbrook und Wilhelmsburg vom 21. Juli bis zum 14. August zu Einschränkungen.

Die Deutsche Bahn baut vom 21. Juli bis zum 14. August zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg. Insgesamt werden rund 11.200 Meter Gleise erneuert und vier neue Weichen eingebaut. Am Bahnhof Wilhelmsburg wird zusätzlich an den Wochenenden gearbeitet. Diese Baumaßnahme dient auch als Vorbereitung auf den Neubau der S-Bahn-Station Elbbrücken.

Bahnverkehr dauerhaft unterbrochen

Aus diesem Grund ist der S-Bahnverkehr von Donnerstag (21. Juli) bis Sonntag (14. August) unterbrochen. An den Wochenenden erweitert sich die Unterbrechung bis zum S-Bahnhof Harburg. Die Arbeiten wurden in die Hamburger Sommerferien gelegt, um die Auswirkungen besonders für Pendler gering zu halten. Die Fahrtzeiten können sich durch den Ersatzverkehr um bis zu 20 Minuten verlängern.

Ersatzverkehr wird eingerichtet

Die S3 fährt während der Bauarbeiten zwischen Pinneberg und Berliner Tor und und zwischen Wilhelmsburg und Neugraben/Buxtehude/Stade. Samstags und sonntags fährt die S3 zwushen Pinneberg und Berliner Tor und zwischen Harbug und Neugraben/Buxtehude/Stade. Die S31 fährt pendelt an allen Tagen der Bauarbeiten nur zwischen Altona und Hammerbrook.  

Zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg/Harburg wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Außerdem wird es von montags bis freitags Expressbusse zwischen Berliner Tor und Wilhelmsburg bzw. Berliner Tor und Harburg (samstags und sonntags) geben, die ohne Halt durchfahren. Alternativ kann man zwischen Hamburg Hauptbahnhof und Harburg auch den Metronom nutzen.

Für weitere Informationen steht die Bahn zu Verfügung

Über Aushänge und Lautsprecheranlagen wird die Bahn Fahrgäste in den Bahnhöfen informieren. Weitere Informationen gibt es im Internet und unter den Telefonnummern 040 19 449 (Infos-Fahrplan-Service) und beim S-Bahn-Kundendialog unter 040 3918-4385.

Durch die Gleisbauarbeiten kann eine Lärmbelästigung auch nachts und am Wochenende nicht ausgeschlossen werden. 

comments powered by Disqus