Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Verspätungen bei S-Bahnen

Mann stürzt ins Gleisbett

Hamburg, 05.10.2016
Hauptbahnhof, HERO, Hamburg, S-Bahn, Zug

Im Hauptbahnhof ist am Mittwochmorgen ein Mann auf die S-Bahngleise gestürzt.

Ein 45-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen im Hauptbahnhof auf die S-Bahngleise gestürzt. Dadurch kam es zu erheblichen Verspätungen im S-Bahnverkehr.

Am Mittwochmorgen ist es am Hauptbahnhof zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 45-jähriger Mann ist auf ein S-Bahngleis gefallen und von der einfahrenden S31 überrollt worden. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Für die Rettungsmaßnahmen wurden die S-Bangleise 1 und 2 gesperrt.

Dadurch kam es beim S-Bahnverkehr zu erheblichen Verspätungen und Ausfällen. Inzwischen wurde der S-Bahnbetrieb wieder aufgenommen, es kann aber immer noch zu Verspätungen oder Ausfällen kommen.

Laut Abendblatt ist auf den Videoaufnahmen zu sehen, wie der Mann offenbar am Gleis entlang torkelt und dann ins Gleisbett stürzt.

(ste)