Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sperrungen & Verkehr

Bauarbeiten auf der A7 dauern an

Hamburg, 18.09.2016
Bauarbeiten, Straße, Sanierung, Bagger, Fahrbahn, iStock

Die Sanierung auf der A7 Richtung Flensburg geht in die zweite Phase. Dazu werden zwei Anschlussstellen gesperrt und die Fahrbahn auf zwei Spuren verkleinert.

Nördlich des Elbtunnels gehen die Bauarbeiten auf der A7 zwischen Hamburg Othmarschen und Hamburg Volkspark in Richtung Flensburg in die zweite Phase. Dazu wird die Fahrbahn von drei auf zwei Spuren reduziert. Ab dem 17. September schließt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer die Anschlussstellen Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Bahrenfeld.

Das müsst Ihr in den kommenden Wochen beachten

Ab dem 17. September wird die A7 in Richtung Flensburg nur noch auf zwei Fahrstreifen befahrbar sein. Die Auffahrt der Anschlussstelle Hamburg-Othmarschen ist gesperrt. An der Anschlussstelle Hamburg-Bahrenfeld sind in den nächsten zwei Wochen sowohl Ausfahrt als auch die Einfahrt gesperrt. Es gilt weiterhin die Bedarfsumleitung 31.

Ab dem 1. Oktober werden die zwei Fahrspuren der A7 in Richtung Flensburg umgelegt. Dadurch kann die Ausfahrt an der Anschlussstelle Hamburg-Bahrenfeld wieder geöffnet werden. Die Auffahrt bleibt allerdings weiterhin gesperrt, wie auch an der Anschlussstelle Hamburg-Othmarschen.

Wie geht es weiter?

Ab dem 10. Oktober steht die A7 zwischen Hamburg-Othmarschen und Hamburg-Volkspark in Flensburger Richtung wieder mit allen drei Fahrspuren zur Verfügung. Auch das Tempolimit von 60 km/h wird aufgehoben.

Da alle Arbeiten wetterabhängig sind, kann es zu Abweichungen der Termine kommen. Wir werden Euch dann rechtzeitig über die genau Verkehrsführung und Umleitungen informieren. 

(mel)

comments powered by Disqus