Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bis Weihnachten dicht

Maienweg in Fuhlsbüttel wird erneuert

Hamburg, 04.10.2017
Baustelle

Vom 4. Oktober bis voraussichtlich 22. Dezember 2017 wird der Maienweg zwischen den Straßen Am Hasenberge und Ratsmühlendamm sowie Gehwege und Parkstände grundsaniert.

Autofahrer im Hamburger Norden werden bis Jahresende mehr Zeit einplanen müssen. Der "Maienweg", die Verkehrsader zwischen Alsterdorf und Ohlsdorf, ist seit Mittwoch (04.10.) teilweise gesperrt. Zwischen den Straßen "Am Hasenberge" und "Ratsmühlendamm" wird bis voraussichtlich kurz vor Weihnachten die Fahrbahn ausgebessert, wie das Bezirksamt Hamburg-Nord mitteilte. Geplant ist die Sperrung vorerst bis zum 22. Dezember.

Autofahrer müssen sich auf Sperrungen einstellen

Für diesen Abschnitt des etwa 410 Meter langen Maienwegs erfolgt eine Vollsperrung. Mit Beginn der Vollsperrung wird zusätzlich im Knoten Maienweg/Am Hasenberge der westliche Arm der Straße "Am Hasenberge" gesperrt. Ab 6. November 2017 beginnt der Umbau des Knotens Maienweg/Am Hasenberge durch wechselseitiges Bauen der Fahrbahnen. In der Kreuzung ist dann nur ein Abbiegen aus Richtung Sengelmannstraße in Fahrtrichtung Im Grünen Grunde möglich. Ab voraussichtlich 13. Dezember 2017 bis zum 22. Dezember 2017 wird die Kreuzung Maienweg/Am Hasenberge voll gesperrt. In diesem Zeitraum wird der Kreuzungsbereich endgültig hergestellt und die Asphaltdecke im Knoten Maienweg/Am Hasenberge und im Maienweg aufgebracht.

Umfangreiche Sanierungsarbeiten

Außerdem sollen die Parkplätze und Gehwege erneuert, sowie Radwege angelegt werden. Fahrradfahrer werden nach der Erneuerung auf der Straße fahren. Sowohl Rad- als auch Gehwege werden verbreitert. Für sehbehinderte Menschen seien Leitplatten an den Kreuzungen geplant, teilte Thorsten Schmidt von der Grünen Fraktion Hamburg-Nord mit. Kurz nach der Sperrung gab es bereits Staus im Umkreis der Baustellen.

(dpa/san)