Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Langenfelder Brücke

Brückenabauarbeiten führen zu Wochenendvollsperrungen

Hamburg, 02.02.2018
Umleitung, Sperrung, Verkehrsschild, Baustelle, Bauarbeiten

Für den weiteren Bau der Langenfelder Brücke kommt es in den kommenden Monaten zu zwei Wochenendvollsperrungen. 

In den kommenden Tagen wird der Einschub der neuen Stahlkonstruktion auf der Westseite der Langenfelder Brücke abgeschlossen sein. Im nächsten Abschnitt werden Betinfertigplatten mit fünf Kränen auf die westliche Brücke gehoben und dort montiert. Daher kommt es zu einer einspurigen Verkehrsführung und zwei Wochenendvollsperrungen. 

Verkehrsbeeinträchtigungen 

Für diese Arbeiten sind folgende Verkehrseinschränkungen notwendig: 

  • Vom 12. Februar bis 31. Mai kann der Binsbarg zwischen Rolfsweg und Ottenser Hauptstraße in beiden Richtungen nur einspurig befahren werden. Der Grund: Es wird Platz für die Herstellung eines der Krankfundamente gebraucht. 
  • Um das Verlegen der Betonfertigteilplatten über dem Binsbarg verkehrssicher durchführen zu können, wird der Verkehr in den Nächten vom 7. auf den 8. März sowie vom 8. auf den 9. März zwischen 20 und 5 Uhr wechselseitig über die Ampel geregelt. 
  • Zwei Vollsperrungen an den Wochenenden vom 24. bis 26. Februar (Montage) und vom 26. bis 28. Mai (Demontage) jeweils in der verkehrsarmen Zeit von 23 bis 5 Uhr erfolgen. 

Der Verkehr inklusive Busverkehre sowie Rettungsdienste werden während der Vollsperrung über die U8 und U9 (Schnackenburgallee, Holstenkamp, Kieler Straße und umgekehrt) umgeleitet. Zudem werden an den beiden Wochenenden Ersatzhaltestellen an der Schnackenburgallee eingerichtet. Die Vollsperrung des Binsbarg wird weiträumig ausgeschildert.