Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wetter am Wochenende

Der "Tanz in den Mai" wird nass und kühl

Hamburg, 29.04.2015
Wetter Regen Hamburg

Der Wonnemonat Mai startet nicht besonders wonnig.

Der Wonnemonat Mai startet mit kühlem und eher nassem Wetter. Erst zum Ende der ersten Mai-Woche ist Besserung in Sicht. Dann wird es wärmer.

Die schlechte Nachricht vorweg: Komplett trocken kommt man im Norden wohl nicht durch den "Tanz in den Mai" und die Walpurgisnacht. Hinter der Kaltfront eines über Skandinavien liegenden Tiefs bilden sich vor allem in den Abendstunden deutschlandweit teils kräftige Schauer.

Hoffnung macht allerdings, dass es sich eben meist nur um Schauer handelt, die relativ schnell weiterziehen und dass in den späten Abendstunden zumindest in der Nordhälfte Deutschlands die Schaueraktivität wieder deutlich abnimmt. So kann man hier den Heimweg häufig trockenen Fußes antreten. Wie der Name "Kaltfront" schon vermuten lässt, treten nicht nur Schauer auf, auch die Temperaturen sind am Abend mit Werten von 7 bis 10 Grad auf einem kühlen Niveau anzusiedeln. Im Laufe der Nacht fallen sie dann sogar noch auf Werte zwischen 1 und 5 Grad ab. Wenn man eine Veranstaltung zum ersten Mai besuchen möchte, sollte man auf jeden Fall die dicke Jacke aus dem Schrank suchen und passenden Regenutensilien im Handgepäck bei sich tragen.

Wie startet der Wonnemonat?

In der ersten Maiwoche wird die Umstellung der Wetterlage erwartet. Die kühle Witterungsperiode geht in einen deutlich milderen Abschnitt über. Dieser Übergang wird zunächst auch mit teils kräftigen Niederschlägen einhergehen, doch steigen die Höchstwerte verbreitet auf 15 bis 20 Grad an. Zum Ende der ersten Maiwoche lässt der Witterungsabschnitt dann vermehrt freundliches Wetter erwarten.

Wo nimmt der Sommer in Europa schon Anlauf?

Während es bei uns in Deutschland über das verlängerte Wochenende mit Tagestoptemperaturen um 15 Grad eher kühl bleibt, klopft in Südeuropa schon der Sommer an. Schon am Donnerstag (30.04.) werden im Südwesten Spaniens rund um die Stadt Sevilla Temperaturen von bis zu 30 Grad erreicht. Und die Temperaturen steigen über das Wochenende noch weiter an. Am Sonntag können sich in großen Teilen Südspaniens Temperaturen von 30 Grad einstellen, stellenweise sind sogar Höchstwerte von 35 Grad möglich.

Am Wochenende wird aus aktueller Sicht nicht nur in Spanien die 30 Grad Marke gebrochen. Im Süden Portugals, auf den Balearen, den italienischen Inseln Sardinien und Sizilien und sogar im äußersten Südwesten Frankreichs könnten am Sonntag mit viel Sonnenschein bis zu 30 Grad erreicht werden. Bei Wassertemperaturen von 16 bis 18 Grad lädt auch das Mittelmeer die ersten Gäste zum Anbaden ein. Wer also über das lange Wochenende dem kühlen und wechselhaftem Wetter in Mitteleuropa entfliehen möchte, findet in Südwesteuropa die ersten Hitzetage vor. (iwk/apr)
Das aktuelle Wetter findet Ihr hier!

comments powered by Disqus