Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Winter bleibt

Schneit es bei Euch?

Hamburg, 03.02.2015
Wetter, Eis, Schnee, Glatt

Lieber den Fuß vom Gas denn es kann glatt werden auf Hamburgs Straßen.

Das Winterwetter hat Deutschland fest im Griff. Damit steigen auch die Gefahren. Ob es in Eurem Stadtteil schneit und glatt werden kann, seht Ihr hier.

Hamburg blieb am Montag (02.02) weitestgehend von schweren Schneefällen verschont. Und auch Dienstag (03.02.2015) ist in unserer Stadt nur mit leichtem Schneefall zu rechnen.

Wetter am Dienstag

Am Dienstag (03.02.) fällt nur noch vereinzelt etwas Schnee, ab Mittwoch bleibt es laut Deutschem Wetterdienst fast überall trocken. Glatt können die Straßen dennoch werden, denn die Temperaturen pendeln weiterhin zwischen minus 3 und plus 2 Grad. Wie das Wetter bei Euch heute und in den nächsten Tagen wird, erfahrt Ihr auf unserer Wetterseite. Hier seht Ihr auch, ob Ihr an Regenjacke oder Regenschirm denken solltet.

Alles zum Wetter in Hamburg

Im Süden Deutschlands

Anhaltendes Winterwetter mit heftigen Schneefällen hat zum Wochenstart in vielen Teilen Deutschlands Unfälle verursacht und Flugreisen erschwert. Der Schneefall brachte den Betrieb an den Flughäfen in Düsseldorf und München durcheinander. An dem NRW-Airport fielen 18 Starts und Landungen komplett aus, auch sonst hatten die meisten Flüge Verspätung. Auch in München kam es zu Verspätungen von bis zu einer Stunde. Zahlreiche Maschinen mussten vor dem Abflug enteist werden.

Winterurlaub sollen auf Piste bleiben

Im Hochschwarzwald rettete die Bergwacht einen rund 40 Jahre alten Mann, der sich bei heftigem Schneefall in einem Waldgebiet verirrte hatte. Wintersportler wurden dazu aufgerufen, auf den Pisten und Wegen zu bleiben. Die Behörden riefen wegen Straßenglätte und Lawinengefahr zu erhöhter Wachsamkeit auf. In den nächsten Tagen soll es im Süden winterlich bleiben, auch wenn die Schneefälle etwas nachlassen.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus