Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wetter im Norden

Nach Herbst kommt Sommer - Es wird wieder wärmer

Hamburg, 30.07.2015
Wetter Regen Hamburg

Herbst im Juli - doch es wird wieder Sommer!

Herbstartige Stürme im Sommer: Erst verregnete Tief "Zeljko" uns das Wochenende, dann sorgte Tief "Andreas" für einen trüben Wochenstart. Wann wird es wieder Sommer?

Das Wetter im Norden ist im Moment recht stürmisch und herbstlich, denn zurzeit folgt ein Tief auf den nächsten. Kaum hat sich Sturm "Zeljko" verzogen, der für ein nasses Wochenende gesorgt hatte, kam schon Tief "Andreas" angerauscht, das uns eine sehr trübe Woche mit Wind und Regen beschert. Nach Sommer fühlt sich das nicht an!

Besserung in Sicht

Doch der Sommer ist noch nicht vorbei! Auch wenn im August die Hochsommerphase langsam dem Spätsommer weicht, erwarten uns noch warme und sonnige Tage.

Bereits ab Freitag wird der Tiefdruckkomplex über Skandinavien langsam schwächer und es bildet sich eine Hochdruckbrücke über Deutschland aus. Damit sinkt die Regenwahrscheinlichkeit und die Sonne zeigt sich häufiger. Am Wochenende wird es dann sommerlich warm.

Lest auch: Danke, Regen!: Deshalb liebe ich Schietwetter

Alle regen sich über Regen auf? Ich finde es großartig und komme endlich mal zu den Dingen, die ich schon Ewigkei ...

Zum Wochenbeginn legt der Sommer dann "noch Einen drauf" und aus sommerlicher Wärme wird Hitze. Das Institut für Wetter- und Klimakommunikation erwartet dabei am Montag (03.08.) und Dienstag (04.08.) abgesehen von den küstennahen Regionen und höheren Lagen verbreitet Werte von 30 Grad bis 33 Grad, bevor aller Wahrscheinlichkeit nach eine Kaltfront von Westen her mit Gewittern und Unwetterpotential für eine vorübergehende Abkühlung sorgt. Aber selbst eine erneute Erwärmung in der zweiten Wochenhälfte ist derzeit nicht ausgeschlossen – der Sommer kommt also mit ganz großen Schritten wieder zu uns zurück.

Das aktuelle Hamburg-Wetter im Detail.

comments powered by Disqus