Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wetter am Wochenende

Der Frühling klopft in Hamburg an

Hamburg, 08.03.2016
Frühling, Wetter, Hamburg

Am Wochenende könnte es so an der Alster aussehen, denn der Frühling schaut vorbei. (Archivbild)

 Schluss mit dem nasskalten Wetter! Am Wochenende setzt sich im Norden die Sonne durch und es wird endlich milder.

Meteorologisch gesehen ist seit dem 01. März Frühling in Hamburg. Davon spüren wir aber nicht viel, denn nachts herrscht Frost, tagsüber sind die Temperaturen einstellig und unter den häufigen Regen mischt sich auch noch Graupel.

Von Frühlingsgefühlen also keine Spur! Das könnte sich aber bald ändern, denn am kommenden Märzwochenende sieht es gar nicht so schlecht aus mit dem Wetter in der Hansestadt.
Hoher Luftdruck und trockene Luft aus dem Osten und Nordosten machen es möglich. So werden wir besonders durch die Märzsonne, die schon recht kräftig ist am kommenden Wochenende verwöhnt .
Die Temperaturen liegen dabei zwar im zweistelligen Bereich, doch frühlingshaft geht laut Definition erst bei 15 Grad los. Aber wir freuen uns auch schon über 10 Grad!

Und nach der Tristesse und den kühlen Temperaturen der vergangenen Tage ist es ein erster zaghafter Frühlingsgruß. Nur in den Nächten, da merkt man noch, dass der Winter noch nicht gehen möchte. Leichte Minusgrade sorgen auch in den kommenden Nächten einschließlich dem Wochenende für leichten Frost und örtlich auch glatte Straßen.

 Kann man den Frühling riechen?

Die Sinne sind geschärft und alles wartet auf den Frühling. Die Vögel zwitschern es von den Dächern und die ersten Frühlingsboten wie Schneeglöckchen und Krokusse wagen sich aus ihrem Winterschlaf. Stellt sich eine südliche bis südwestliche Strömung ein, scheint die Luft förmlich nach dem letzten Sommerurlaub zu duften. Grund dafür sind vor allem die Blütenstände in Südwest- und Südeuropa. Denn hier beginnt sich zuerst der Frühling zu regen. Kommen diese Blütenstäube mit dem Wind über die Alpen, kann man das tatsächlich riechen.

(iwk/apr)

Das aktuelle Hamburg-Wetter findet Ihr hier.

comments powered by Disqus