Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sonne, Regen, kühler

Langes Wochenende wird wechselhaft

Hamburg, 29.09.2016
Wetter, Regen, Regenschirm, Kind, Wald

Von Sonne bis Regen: wechselhaftes Wetter am Wochenende.

Was hält das Wetter fürs lange Wochenende bereit? Können wir uns noch mal an den Ostseestrand legen oder wird's jetzt herbstlich?

Ferienstart in vier Bundesländern, dazu durch den 3. Oktober ein langes Wochenende. Da zieht es viele noch mal in den Urlaub an Ost- und Nordsee. Ins Urlaubsgepäck gehört auf jeden Fall eine Regenjacke oder ein Regenschirm, denn der Hochdruckeinfluss zieht sich in den nächsten Tagen an das Mittelmeer zurück und von Norden sickert langsam kühlere Luft zu uns ein. Tiefausläufer bringen den zumindest für Landwirte lang ersehnten Regen.

Neben Sonne auch Regen & Gewitter möglich

Zwar gehen damit auch die Temperaturen auf 20 bis 15 Grad zurück und im Regen können die Werte auch mal herbstliche 12 Grad annehmen, doch scheint zwischen Regenfronten und gewittrigen Schauern auch immer mal wieder die Sonne. Die bekommt man insbesondere am Samstag im Norden und am Sonntag in den südöstlichen Landesteilen für längere Zeit zu Gesicht. Zum Feiertag am Montag spürt man den Herbst dann nur noch im Südwesten, wenn die morgendlichen Temperaturen schon mal bis auf den Gefrierpunkt zurückgehen können.

Montag kratzen wir an den 20 Grad

In Verbindung mit Nebel ist auch bereits Straßenglätte möglich. Am Tage treibt die Sonne die Temperaturen dann allerdings ganz verbreitet wieder auf Werte um 18 Grad. An dem langen Wochenende werden also trotz der tieferen Temperaturen und dem wechselhafterem Wetter überall auch längere freundliche Phasen dabei sein.

Ausblick: Was bringt uns der Oktober?

Auch im Oktober kann es statistisch gesehen sogar noch einmal hochsommerlich warm werden. Läuft der sprichwörtlich "goldene Oktober" zur Hochform auf, kann er in den ersten Tagen sogar noch einmal die Temperaturen über die 30-Grad-Marke befördern. Dies war beispielsweise am 03.10.1985 in Freiburg der Fall. Sommertage mit über 25 Grad sind dort sogar Ende des Monats noch möglich. Der bislang späteste Sommertag war der 26.10.2006, als es nicht nur in Freiburg mit 25,7 Grad für einen statistischen Sommertag reichte, sondern mit 25,2 Grad auch auf dem hohen Hohenpeißenberg in 988 Metern Höhe.

Wie das Wetter wird, seht Ihr natürlich auch auf unserer Wetterseite .

(ste / Wetterspiegel) 

comments powered by Disqus