Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schietwetter zu Ostern: Na und?

So wird die Eiersuche trotzdem super

Hamburg, 12.04.2017
Eier, Ostern

Das Oster-Wetter soll eher ins Wasser fallen. Davon lassen wir uns aber die Oster-Suche nicht verderben.

Pass mal auf, liebes Oster-Wetter - wir können auch anders. Dann suchen wir eben die Eier bei Regen oder Graupelschauer.

Wir Nordlichter sind ja eh viel gewohnt: Sturm, Schauer, Regen - PAH! Das kann uns alles nichts. deshalb hören wir jetzt auf, über das Oster-Wetter zu jammern. Nützt ja eh nichts. Vielmehr machen wir einfach das Beste daraus. Gummistiefel, Friesen-Nerz und fertig ist unser Oster-Fest. Bei uns erfährst Du, wie das Wetter an Ostern hier im Norden wird und wie Du auch bei den dunkelsten Wolken und dem stärksten Regen mit Begeisterung Osterhase spielst und vor allem die Kids dabei glücklich sind.

So wird es trotzdem schön

Ostern im Regen

  • Spielt einfach ein Oster-Memory. dafür müsst Ihr nur ein paar Vorbereitungen treffen. Ihr fotografiert die Geschenke oder schneidet  ähnliche Bilder der Geschenke aus Katalogen oder Zeitungen aus und klebt sie auf kleine Papp-Quadrate auf. Natürlich doppelt, Ihr müsst ja die richtigen Pärchen finden. das macht in der Gruppe viel Spaß, egal ob Erwachsenen oder Kindern. Hat man das richtige Pärchen gefunden gibt's das Geschenk auch in Echt.

  • Mit Kindern lohnt sich auch ein Besuch auf Indoor-Spielplätzen. Da könnt Ihr auch gut die Osternester verstecken. 

  • Auch mit Kids könnt Ihr gut rausgehen. Schoki oder Eier packt Ihr in Brotdosen und dann ins Outdoor-Versteck oder Ihr sucht einmal draußen und dann drinnen. Oder verfolgt die Spur des Osterhasen. Der Pfad kann ja draußen beginnen und dann mit dem Geschenk im Trockenen enden. Ihr könntet zum Beispiel Möhren im Garten oder Park verstecken, die gefunden werden müssen und dann zum Osternest führen.

  • Kauft Euch noch schnell die buntestes Gummistiefel und raus in den regen beim Eiersuchen. Schirm oder Friesen-Nerz an, dick einmummeln. Herrlich! Und wenn Ihr dann wieder nach drinnen kommt, schmecken Tee oder Kaffee besonders gut.

    Und die Geschenke? Die packt Ihr (je nach Größe) in Zipper-Tüten - dann lassen sie sich auch gut draußen verstecken.

Ostereiersuche an Ostern

Für drinnen: Die besten Verstecke für den Osterhasen

  • Im Schulranzen

    Da gucken die Schulkinder an den freien Tagen bestimmt nicht nach.

  • Osterdeko

    Wer schon seit Tagen Osternester und Hasen als Deko in der Wohnung hat, kann dort auch gleich ein paar Schoko-Eier unterbringen. Das ist Versteck-Level 100.

  • Obstkorb

    Welches Kind würde in einem gesunden Obstkorb Süßigkeiten vermuten?

  • Schuhe

    Vorausgesetzt es geht nicht nach draußen, ist das ein schönes Versteck für in der Wohnung. Falls die Eier nicht gefunden werden, sollte man nur daran denken, sie vor dem Besuch des Spielplatzes wieder herauszuholen.

  • Kamin

    Hier sollte man nur aufpassen, dass man vergessene Eier herausholt, bevor man den Kami anschmeißt.

  • CD / DVD Regal

    CD- und DVD-Regale sind meist ziemlich bunt. Da fallen Ostereier oder -hasen gar nicht auf.

  • Unterm Wohnzimmertisch

    Die Ablage unterm Wohnzimmertisch ist perfekt für ein paar Osterleckereien.

  • Unterm Sofa

    Wenn Ihr keine Fußbodenheizung habt, ist auch unterm Sofa eine Versteckidee für alle Osterhasen.

So wird das Wetter an den Oster-Tagen

Das sagen unsere Wetterexperten vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation zum Oster-Wetter:

Am Karfreitag  liegt Deutschland zwischen einem schwachen Hochdruckgürtel, der sich von Frankreich aus über den Süden Deutschlands erstreckt und einem System von mehreren Tiefdruckgebieten über dem Norden Deutschlands. Dabei stellt sich eine westliche bis nordwestliche Strömung ein und es kommt vor allem in der Nordhälfte zu einigen Schauern. Im Süden gibt es ebenfalls einen Wechsel aus Sonne und Wolken, wobei hier die Schauerneigung geringer ist. Dabei bewegen sich die Temperaturen im moderaten Bereich bei recht einheitlichen 10 bis 13 Grad. 

Am Samstag  zieht ein neues Tief von der Nordsee auf und bringt mit seinen Ausläufern teils kräftige Schauer und auch Gewitter. Insbesondere in der Nordhälfte wird es dabei recht ungemütlich. Dabei muss auch mit teils stürmischen Böen gerechnet werden. Im Süden werden mit einer Südwestströmung zuvor etwas mildere Luftmassen angezapft, bis sich auch hier die Luft durch aufziehende Schauer abkühlt. So ergeben sich Höchstwerte zwischen 9 Grad an der dänischen Grenze und 13 bis 15 Grad am Oberrhein und südlich der Donau. 

Am Ostersonntag  zieht der Tiefausläufer weiter Richtung Alpen und so kommt es besonders am Alpenrand ab den Morgenstunden bis zum späten Nachmittag zu lang anhaltenden Niederschlägen. Dabei sinkt die Schneefallgrenze an den Alpen auf 1400 Metern. In den mitteldeutschen Mittelgebirgen liegt die Schneefallgrenze bei teils unter 700 Metern. Im Norden sorgen Schauer weiter für einen wechselhaften Wettercharakter. Das Temperaturniveau bleibt recht kühl bei Werten um 10 Grad.  

Der Ostermontag  ist von der Vorhersage noch am unsichersten. Tendenziell will sich das Wetter auch am letzten Osterfeiertag nicht beruhigen. Dabei besteht die Möglichkeit, dass sich ein Randtief von der Nordsee weiter Richtung Mitteldeutschland aufmacht. Dabei kommt es erneut zu teils kräftigen Regenfällen. Dazu werden Höchstwerte zwischen 7 und 11 Grad erwartet. 

Dein Stadtteil-Wetter für Hamburg