Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wetter-Ausblick

Am Wochenende bleibt es winterlich

Hamburg, 09.02.2017
Frost, Temperatur, Thermometer

Am Wochenende bleibt es weiterhin frostig.

Handschuhe und Schal sollten auch am Wochenende Griffbereit liegen, denn es bleibt weiterhin kalt. Teilweise kann es auch schneien.

Der Kampf der Giganten läuft auch am Wochenende auf ein Unentschieden hinaus. Die Rede ist von einem kräftigen und großen Hochdruckgebiet einerseits, das über Skandinavien liegt und aus Osten kalte Festlandsluft heranführt. Zum anderen von einem nicht minder kräftigen Tief, das sich in den nächsten Tagen von Island aus auf den Weg Richtung Spanien macht und mit feucht-warmer Luft aus Südwesten dagegenhält.

Im Norden frostig, im Süden milder

Daraus resultiert eine Luftmassengrenze über Deutschland. Während in der Nordosthälfte Dauerfrost herrscht, bleibt es im Südwesten vergleichsweise mild. Am Wochenende verschiebt sich diese Grenze wieder nach Nordosten. Frostig bleibt es dann nordöstlich der Elbe, während im Südwesten die Temperaturen weiter ansteigen, am Sonntag sind am Oberrhein örtlich wieder 10 Grad oder mehr möglich.

Schneegriesel möglich

Am Samstag schneit es von der Elbmündung bis zum Erzgebirge zeitweise auch mal kräftiger, so dass im nordostdeutschen Flachland eine Schneedecke von 3-7 Zentimetern zustande kommt. Die Wintersportbedingungen in den ostdeutschen Mittelgebirgen verbessern sich dadurch. In den Südwesten verirren sich dagegen nur in die höheren Lagen zeitweise ein paar Schneeflocken, die sich alsbald wieder verflüssigen.

Wie es aktuell beim Wetter aussieht und wie die nächsten Tage werden, seht Ihr auch auf unserer Wetterseite.

(Wetterspiegel / ste)

comments powered by Disqus