Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unwetter

Kurzes aber heftiges Gewitter über Hamburg

Hamburg/Hannover, 20.07.2017
Gewitter, schwüles Wetter

Am Mittwochabend (19.07.) entlud sich ein Gewitter über Hamburg. (Archivbild)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte eindringlich vor Unwettern im Norden. Das Gewitter in Hamburg war kurz aber heftig.

Erst kam die Hitze, dann das Donnerwetter: Am Mittwochabend (19.07.) erreichte ein kurzes aber heftiges Gewitter auch die Hansestadt. Die Hamburger Feuerwehr musste daher 22 Mal wegen der Folgen von Gewitter und Unwetter ausrücken.

Drei Mal war der Blitz eingeschlagen. Ein daraufhin ausgebrochener Dachbrand an einem Einfamilienhaus in Kirchwerder konnte aber schnell gelöscht werden.

Dagegen hat ein schweres Unwetter in Niedersachsen zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr geführt. In der Nacht entstanden nach Blitzeinschlägen in vielen Regionen mehrere Brände, wie Polizei
und Feuerwehr am Donnerstagmorgen (20.07.) mitteilten. Im Landkreis Göttingen zerstörte ein Feuer eine Scheune mit landwirtschaftlichen Maschinen. In Bersenbrück bei Osnabrück ging der Dachstuhl eines Bauernhofs in Flammen auf. Auch bei Gifhorn und Oldenburg brannte es nach Blitzen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei niemand. (dpa/apr)

comments powered by Disqus