Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schweinegrippe

Impfstoff muss vernichtet werden

RHH - Expired Image

Der Schweinegrippe-Impfstoff.

Jetzt wird die Schweinegrippe auch zum finanziellen Verlust in Hamburg. Der Impfstoff, eingekauft vor zwei Jahren, muss vernichtet werden.

Hamburg - Zwei Jahre nach der Schweinegrippe-Epedemie muss Hamburg den übrig gebliebenen Impfstoff vernichten. Der Grund: Das Haltbarkeitsdatum läuft ab.

Eine Spezialfirma soll die eingelagerten rund 580.000 Dosen des Impfstoffes Pandemrix im Wert von 4,5 Millionen Euro entsorgen, schreibt die Zeitung "die Welt". Hamburg hat vor zwei Jahren über 700.000 Dosen von dem Impfstoff gekauft, aber nur rund 100.000 Hamburger haben sich impfen lassen.