Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Standortwechsel der Hansa Heavy Lift

Schwergutreederei kommt nach Hamburg

Eine der größten Bremer Schwergutreedereien, die Hansa Heavy Lift, zieht um nach Hamburg udn verlässt Bremen.

Hamburg - Bremen verliert eine der größten Schwergutreedereien, Hansa Heavy Lift, an den Standortkonkurrenten Hamburg. Das Unternehmen wurde nach dem Aus der Beluga-Reederei neu gegründet und übernahm nach eigenen Angaben 50 Mitarbeiter und 17 Schiffe des einstigen Weltmarktführers für Schwerguttransporte auf See.

Nun soll es an dem neuen Standort Anfang 2012 mit etwa 80 Mitarbeitern starten, sagte ein Sprecherin am Freitag. Die Hansa Heavy Lift GmbH gehört zum US-Finanzinvestor Oaktree, der auch an Beluga beteiligt war. Das Amtsgericht Bremen hatte im Juni das Insolvenzverfahren gegen das Beluga-Kerngeschäft und elf weitere Unternehmensteile eröffnet.