Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zahl sinkt im August um 1,4 Prozent

Weniger Arbeitslose in Hamburg

Trotz Urlaubszeit ist die Arbeitslosenzahl in Hamburg im August um 1.079 Menschen gesunken.

Hamburg - Die Arbeitslosigkeit hat sich im Monat August um 1.079 (1,4%) auf 73.466 Menschen verringert. Üblicherweise steigt die Zahl der Arbeitslosen in der Ferien- und Urlaubszeit. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat August 2010 sei die Zahl der Arbeitslosen um 1.658 (minus 2,2 Prozent) zurückgegangen.

Bundesweit leichte Steigerung

Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist noch weitgehend in der Sommerpause. Zumindest sind in vielen Betrieben Werksferien und damit die Personalbüros dünn oder gar nicht besetzt. Die Einstellung neuer Mitarbeiter wird daher meist auf September oder Oktober verschoben. Dann dürfte der Arbeitsmarkt richtig in Schwung kommen. Denn der BA-Index der Bundesagentur in Nürnberg zeigt, dass die Firmen derzeit so viele Arbeitskräfte wie noch nie suchen. BA-Chef Weise betonte, dass die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter steigt, auch wenn der konjunkturelle Aufschwung auch nicht mehr so dynamisch ist.