Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg

Touristen kurbeln Weihnachtsgeschäft an

Die Stadt ist voll, das Weihnachtsgeschäft in Hamburg läuft und das verdanken wir auch Besuchern aus dem Ausland.

Hamburg - Die Zahl der Weihnachtstouristen hat sich in Hamburg in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt. "Wir werden ein Rekordjahr 2011 mit einem Rekordmonat Dezember abschließen", sagte Dietrich von Albedyll, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Tourismus GmbH am Mittwoch. In diesem Dezember werden erstmals mehr als 650.000 Gäste in Hamburg übernachten. Die Ergebnisse des Einzelhandels und der Weihnachtsmärkte bewegen sich dabei auf dem sehr hohen Vorjahresniveau.

"Die wirtschaftliche Bedeutung der vorweihnachtlichen Zeit für Einzelhandel, Gastronomie sowie Hotellerie und somit für den Dienstleistungsstandort Hamburg nimmt von Jahr für Jahr deutlich zu", sagte Wirtschaftssenator Frank Horch in der Hansestadt.

Vor allem die Dänen zieht es in der Vorweihnachtszeit nach Hamburg. Das nördliche Nachbarland lag mit 17.000 Übernachtungen im Dezember 2010 deutlich an der Spitze der Besucher aus dem Ausland.

Der Hamburg-Tourismus werde bei weiterhin so dynamischen Wachstumsraten Ende 2011 erstmals über zwei Millionen Übernachtungen aus dem Ausland erreicht haben, sagte Dietrich von Albedyll. "Neue Weihnachtsmärkte wie im Überseequartier, die umfangreich modernisierte Eisarena im Park Planten un Blomen oder auch neue Reiseformen wie die Weihnachtskreuzfahrten erhöhen die Attraktivität."

(dpa)