Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue U-Bahn 4

Ab 2017 bis Elbbrücken

Ab 2017 soll die neue U4 bis zu den Elbbrücken durchfahren. Dazu fehlt jetzt nur noch die Zustimmung der Bürgerschaft.

Hamburg - Durchgesickert ist es bereits vergangene Woche, jetzt ist es amtlich: Die neue U-Bahn 4 soll bis zu den Elbbrücken verlängert werden. Dort sollen nach Fertigstellung der U4 etwa 2.800 Wohnungen und 20.000 Arbeitsplätze entstehen. Zunächst braucht der Senat für die Verlängerung aber die Zustimmung der Bürgerschaft.

Wirtschaftssenator Frank Horch, wieso ist das notwendig: „Damit wir hier das entsprechende Planfeststellungsverfahren eintreten und die Hochbahn die Finanzierung ihrer Planungskosten zusagen können.“

Insgesamt sind für die Verlängerung rund 180 Millionen Euro geplant, wenn alles rund läuft, soll die Bahn dort ab 2017 fahren. Ab Herbst kommenden Jahres wird aber erstmal die eigentliche Strecke vom Jungfernstieg bis zur Hafen City Universität in Betrieb genommen.