Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bürgermeister fordert auf

Hamburg auf Sparkurs

Bürgermeister Olaf Scholz fordert Hamburg auf, mehr zu sparen.

Hamburg – Der Bürgermeister Olaf Scholz hat noch einmal betont, dass Hamburg sparen muss. Brutale Sparprogramme wird es zwar nicht geben, aber die Hamburger werden das schon ein wenig merken. Ausgaben müssen genau überlegt werden. An mancher Stelle wird der Euro nicht mehr so locker sitzen, wenn zum Beispiel an anderer Stelle Gelder für den Erhalt der Infrastruktur freigeschaufelt werden müssen. „Es geht darum, dass man vernünftig mit dem vielen Geld umgeht, das uns die Bürgerinnen und Bürger über ihre Steuern zur Verfügung stellen“, so Scholz.

Jede Menge Schulden für Hamburg

Hamburg hat derzeit rund 28 Milliarden Euro Schulden. Im Jahr 2012 rechnet die Stadt mit Einnahmen in Höhe von rund 8,8 Milliarden Euro.