Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Getränkekonzern

Diageo kommt von Wiesbaden nach Hamburg

Sortiment Getränkekonzern Diageo

Ein Teil des Diageo-Sortiments.

Der Konzern zieht nach Hamburg um - die Holding sitzt bereits in Hamburg. Bei der Verschmelzung werden neue Stellen entstehen.

Hamburg - Der weltgrößte Spirituosen-Hersteller Diageo verlegt seine Deutschland-Zentrale von Wiesbaden nach Hamburg.

Neue Arbeitsplätze für Hamburg

60 Arbeitsplätze ziehen damit um, aber nicht alle derzeitigen Mitarbeiter werden wohl den Gang nach Hamburg mitmachen. Es werden also neue Mitarbeiter gesucht.

Diageo-Pressesprecher Tobias Gerlach, welche Pläne hat ihr Unternehmen in Hamburg?

„Unser Ziel ist es, unseren Umsatz in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln. In Hamburg sitzt unser größter Kunde im Lebensmitteleinzelhandel, in Hamburg sitzen weitere wichtige Bar- und Gastronomiekunden, das heißt wir wollen mit Hamburg näher an unsere Kunden heranrücken. Und darüber hinaus werden wir in den nächsten Monaten und Jahren weiter Arbeitsplätze in Hamburg schaffen. Also insgesamt ist es eine gute Nachricht für Hamburg, weil wir unser Unternehmen weiter dort in Hamburg entwickeln werden.“

Logistik-Abteilung wird verlegt

Im Zuge der europaweiten Umstrukturierung verlieren allerdings auch fünf Mitarbeiter der in Hamburg ansässigen Diageo Holding Europe ihren Arbeitsplatz. Die Logistik - Abteilung wird ab Juli in verschiedene europäische Städte verlagert.