Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vor neuem Ausbildungsjahr

Hunderte freie Lehrstellen in Hamburg

Hamburg, 22.07.2012
RHH - Expired Image

In Hamburg gibt es zum neuen Ausbildungsjahr noch viele freie Lehrstellen.

Gute Nachrichten für Suchende: In Hamburg gibt es kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres noch Hunderte freie Lehrstellen.

Die Lage auf dem Hamburger Ausbildungsmarkt hat sich geändert. Die Betriebe können nicht mehr unter vielen Bewerbern die Besten auswählen, stattdessen schätzen sie sich eher glücklich ihre Lehrstelle an den Mann zu bringen. Dadurch steigen auch die Chancen für schwächere Schüler. „Bei den Jugendlichen sind zum Beispiel der Einzelhandel und die Gastronomie wegen der Arbeitszeiten wenig beliebt“, sagte Armin Grams, Leiter des Bereichs Berufsbildung bei der Handelskammer Hamburg, der Nachrichtenagentur dpa. Vielen Unternehmen fällt es daher schwer die geeignete Besetzung für eine freie Ausbildungsstelle zu finden.

Gute Berufsaussichten

Besonders auffallend sei, dass die Bewerberzahlen aus den umliegenden Bundesländern abnehme, sagte Grams. „Die Demografie macht es nicht besser.“ In der Vergangenheit haben die benachbarten Bundesländer mehr als die Hälfte aller Auszubildenden in der Wirtschaftsmetropole Hamburg gestellt. „Die Tendenz ist fallend, inzwischen sind es weniger als 50 Prozent“, sagte Grams. Besonders Gute Aufstiegs- und Karrierechancen böten die Ausbildungen zum Gastronom, zu Einzel-, Groß- und Außenhandelskaufleuten, sowie Berufe in der Informationstechnik. Freie Stellen gebe es in diesen Bereichen noch, so Grams. Die Handelskammer verzeichnet gegenwärtig noch fast 700 freie Lehrstellen zum 1. August und zum 1. September.

(dpa/mst)