Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gute Exportzahlen

Dem Hamburger Hafen geht es gut

Hamburg, 14.11.2012

Die Exporte laufen blendend, der Umschlag ist sogar gestiegen. Beim Import gehen die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Dadurch liegt der gesamte Containerumschlag bei 6,7 Millionen, ein Minus von 0,6 Prozent.

Kein Grund zum Jammern

Für Claudia Roller ist das noch lange kein Grund zu jammern, denn trotz fehlender steigender Wachstumsraten stabilisieren sich die Zahlen auf einem angemessenen Niveau. Dass die Importe zurück gehen, liegt aber nicht an der fehlenden Elbvertiefung. Denn auch Rotterdam und Antwerpen haben rückläufige Zahlen. Grund ist für alle die abkühlende Außenwirtschaft Chinas. Doch es gibt, laut Claudia Roller, Anzeichen, dass auch dort bald wieder die Sonne scheint.

Prognose für 2013

Claudia Roller von Hafen Hamburg Marketing hofft allgemein auf steigendes Wachstum im Hamburger Hafen.

(mho)