Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Alle Institutionen unter einem Dach

Erste Jugendberufsagentur in Hamburg

Hamburg, 03.09.2012
RHH - Expired Image

In Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen sollen die Jugendberufsagenturen jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern.

Als erstes Bundesland hat Hamburg flächendeckend eine Jugendberufsagentur eingerichtet, um junge Menschen gezielt in Ausbildung und Arbeit zu vermitteln.

Olaf Scholz hat am Montag (03.09.2012) die deutschlandweit erste Jugendberufsagentur eröffnet. "Wir wollen Jugendliche nach dem Ende ihrer Schullaufbahn begleiten, bis sie eine konkrete Berufsperspektive haben - mit abgeschlossener Ausbildung oder mit erfolgreich beendetem Studium", so Scholz bei der Eröffnung. "Wir wollen sie begleiten und, wenn nötig, anschieben. Das ist ein wichtiger Punkt: Jede und jeder Einzelne ist wichtig - auch mir ganz persönlich. Auch dann, wenn es an der nötigen Eigeninitiative zunächst fehlt. Dann helfen wir nach. Auch das, und nicht zuletzt das, ist der Sinn der Jugendberufsagentur."

Alle Institutionen unter einem Dach

Bis zum 25. Lebensjahr können junge Menschen in der Jugendberufsagentur Hilfe bei der Berufsvermittlung in Anspruch nehmen. Die Ansprechpartner für die Jugendlichen befinden sich ab sofort alle unter einem Dach. Egal, ob Mitarbeiter aus Schul- und Sozialbehörden, dem Jobcenter und der Jugendhilfe - sie arbeiten hier zusammen und vereinfachen damit Erreichbarkeit und Abläufe.

Ausdehnung auf alle Bezirke geplant

"Die Jugendberufsagentur ist die zentrale Anlaufstelle für junge Menschen, wenn es darum geht, kompetente Beratung und Informationen rund um die Berufs- und Studienwahl zu erhalten", erklärt Sönke Fock, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamburg.

Die ersten beiden Niederlassungen haben in Harburg und Mitte eröffnet. Bis 2014 sollen auch in den anderen fünf Hamburger Bezirken Jugendberufsagenturen eröffnen.

(mst)