Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Einzelhandel

Nächste Runde im Tarifstreit

Hamburg, 22.08.2013
Streik, Verdi

Am Donnerstag kommt es erneut zu Verhandlungen im Tarifstreit.

Am Donnerstag finden zum vierten Mal Tarifverhandlungen im Hamburger Einzelhandel statt. Eine Einigung scheint aber noch nicht in Sicht.

Tarifverhandlungen im Hamburger Einzelhandel. Drei Mal haben die Gewerkschaft Verdi und die Arbeitgeber schon zusammengesessen und verhandelt, drei Mal ohne Erfolg. Am Donnerstagmittag beginnt nun die vierte Verhandlungsrunde und eine Annäherung scheint noch immer nicht in Sicht.

Arno Peukes von Verdi - was fordern Sie denn für die 70.000 Beschäftigten?  "Wir wollen für die Vollzeitbeschäftigten 150 Euro im Monat mehr, für die Azubis 90 Euro und einen Laufzeit für den Tarifvertrag von zwölf Monaten."

Wolfgang Linnekogel vom Hamburger Einzelhandelsverband - können Sie damit nicht leben?  "Wir halten diese Forderung für zu hoch, weil die wirtschaftliche Ertragskraft das nicht hergibt. Wenn man das auf die Gehaltsklassen umrechnet, sind das Erhöhungen für das Gehalt bis rauf auf elf Prozent. Eine realistische Größenordnung liegt irgendwo in der Dimension 2 bis 2,5 Prozent."

Einigung noch nicht in Sicht

Nach einer Einigung sieht es also nicht aus - heißt: Es wird vielleicht wieder gestreikt. Zuletzt haben die Angestellten von Zara, Karstadt, Marktkauf und Co. bei uns in der Stadt Ende Juli die Arbeit niedergelegt.

(dw / rh / ste)

comments powered by Disqus