Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kreuzfahrten werden immer beliebter

Hamburger Hafen: Passagier-Rekord 2013 erwartet

Hamburg, 10.01.2013

Im Hamburger Hafen werden im Laufe des Jahres eine halbe Million Kreuzfahrtgäste erwartet.

Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff wird immer beliebter und das auch bei uns: Der Hamburger Hafen ist mit 430.000 Schiffs-Passagieren deutschlandweit auf Platz Eins.

Passagierverkehr am Hamburger Hafen

Der Hamburger Hafen steuert 2013 auf die Abfertigung von mehr als eine halbe Million Passagiere zu. Das ist Rekord, denn so hoch ist die Zahl der Schiffsanläufe und Passagiere noch nie ausgefallen  Der Wachstumstrend der Vorjahre werde sich fortsetzen, kündigte der Vorstandschef des "Hamburg Cruise Center", Stefan Behn, am Donnerstag in Hamburg an. Er rechnet 2013 mit einem Passagierzuwachs von 16 Prozent. Dadurch steigt die Zahl der Schiffsanläufe im Vergleich zum Vorjahr um 36 Prozent.

Ein weiterer Hafen-Terminal ist nötig

Die steigende Zahl an Kreuzfahrt-Passagieren stellt den Hafen jedoch auch vor Herausforderungen. "Wir sind mit den Liegeplätzen an der Kapazitätsgrenze", sagte Behn. Er ist zuversichtlich, dass die Hamburger Wirtschafts- sowie die Hafenbehörde bald zu einer Lösung für ein drittes Terminal kommen werden. Ein Standort am östlichen Hafenrand sei nautisch kein Problem und habe zudem gute Verkehrsanbindungen, fügte er hinzu.

Hohe Umweltbelastung durch Schiffsverkehr

Dieser touristische Boom schafft auch Umweltprobleme, denn die Schiffe benötigen auch während der Liegezeit viel Strom und lassen dazu ihre  Hilfsdiesel laufen, die sehr viele Abgase produzieren. Der Naturschutzbund "Nabu" Hamburg hat Wirtschaftssenator Frank Horch angemahnt: "Wie lange müssen die Hamburger noch darauf warten, dass der Senat endlich ihre Gesundheit schützt?". "HCC"-Chef Behn verwies auf den Einsatz schwefelärmerer Treibstoffe in der Schifffahrt und die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit beim Neubau und Betrieb der Ozeanriesen.

(dpa/mho)

comments powered by Disqus