Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Cornflakes-Hersteller

Kellogg zieht nach Hamburg

Hamburg, 22.08.2014
Kellogg

Cornflakes-Hersteller Kellog zieht mit seiner Deutschlandzentrale von Bremen nach Hamburg um.

Cornflakes-Hersteller Kellogg verlegt seine Deutschland-Zentrale von Bremen nach Hamburg.

Umzug an die Elbe: Der Kellogg-Konzern wird die Bereiche Vertrieb und Marketing für die skandinavischen und deutschsprachigen Länder in Zukunft von Hamburg aus steuern. Noch in diesem Jahr verlagert das Unternehmen seine Deutschland-Zentrale von Bremen nach Hamburg. Hier sollen die Marketingaktivitäten für den deutschsprachigen Raum und Nordeuropa zusammengelegt werden.

Hervorragende Lebensqualität

Rund hundert Mitarbeiter sollen mit umziehen. Hergestellt werden Kellog's Cornflakes dagegen weiter in Bremen. Für den Umzug der Verwaltung nach Hamburg sprechen nach Unternehmensangaben die Nähe zu Skandinavien, die gute Infrastruktur und die hervorragende Lebensqualität.

Bürgermeister Scholz zeigt sich über den Schritt des Unternehmens erfreut und kündigt eine intensive Zusammenarbeit an. Bremens Politiker und Gewerkschafter sind enttäuscht.

(rh/lhö/dpa)

comments powered by Disqus