Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tourismus-Bilanz 2014

Zahl der Übernachtungen in Hamburg steigt

Hamburg, 11.12.2016
Binnenalster, Alster

Auch im nächsten Jahr soll der Tourismus in Hamburg zulegen.

Hafen, Weihnachtsmarkt und Musical: Für Touristen hat Hamburg ein vielfältiges Angebot. Daher fällt die Tourismus-Bilanz wieder positiv aus.

Der weihnachtliche Dezember hat dem Hamburger Tourismus einen glanzvollen Jahresabschluss bereitet. Die Weihnachtsmärkte in der Hansestadt dürften auch in diesem Jahr wieder rund 5,5 Millionen Mal aufgesucht worden sein, wie die Wirtschaftsbehörde und Hamburg Tourismus am Freitag (19.12.) mitteilten.

Buchungen der Übernachtungen gestiegen

Die durchschnittlichen Ausgaben von 35 Euro pro Besuch summierten sich auf rund 200 Millionen Euro Umsatz. Die Hotellerie profitierte den Angaben zufolge stärker als im Vorjahres-Dezember von den Gästen, die nahezu 900.000 Übernachtungen buchten (Vorjahr: 850.000).

Dänen sind die größten Hamburg-Fans

Im Gesamtjahr 2014 dürfte der angestrebte Rekord von 12 Millionen Übernachtungen erreicht werden können, wie Tourismus-Chef Dietrich von Albedyll berichtete. Auf ausländische Gäste würden davon rund 2,9 Millionen Übernachtungen entfallen - ebenfalls ein Rekord. "Die größten Hamburg-Fans kommen bisher aus Dänemark", sagte Albedyll. Erstmals 300.000 Übernachtungen könnten von ihnen 2014 gebucht worden sein. Schon in den ersten zehn Monaten wurden erstmalig mehr als zehn Millionen Übernachtungen in Hamburg insgesamt verzeichnet, rund ein Viertel davon aus dem Ausland.

Zahl der Übernachtungen in Hamburg soll steigen

Auch im nächsten Jahr soll der Tourismus zulegen - mit einem angestrebten Zuwachs von rund 5,0 Prozent auf 12,6 Millionen Übernachtungen. Im europäischen Ranking gehört Hamburg aktuell zu den zehn beliebtesten Zielen bei Städtereisen.

(dpa/lsc)