Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sie haben die Wahl

Landtagswahl 2013 in Niedersachsen

Hamburg/Hannover, 07.01.2013
Plenarsaal Niedersachsen

Am 20. Januar 2013 wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt.

Wer wählt wen und wann bei der Landtagswahl in Niedersachsen? Alle wichtigen Infos für Sie auf einem Blick.

6,2 Millionen Bürger sind aufgerufen, am 20. Januar einen neuen niedersächsischen Landtag zu wählen. Umfragen zufolge deutet sich ein Machtwechsel an, obwohl die CDU stärkste Partei werden dürfte.

So liegt Rot-Grün nach den jüngsten Zahlen vor der regierenden Koalition aus CDU und FDP, weil die Liberalen unter 5 Prozent liegen. Doch auch SPD und Grüne können sich nicht sicher sein, ihr Vorsprung schmolz zuletzt auf drei Prozentpunkte. Seit 2003 stellen CDU und FDP die Landesregierung - zunächst mit Christian Wulff, seit Juli 2010 mit McAllister als Ministerpräsident.

Sollte es bei der Landtagswahl 2013 einen Regierungswechsel geben, hätten SPD und Grüne im Bundesrat eine erhebliche Gestaltungsmacht, mit der sie Initiativen auf den Weg bringen wollen. Dann ließen sich das Betreuungsgeld und die reduzierte Mehrwertsteuer für Hotelübernachtungen stoppen, kündigte SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil in Berlin an.

Die Landtagswahl wird als einer der letzten Stimmungstests für das Wahljahr 2013 gesehen, in dem planmäßig neben der Bundestagswahl 2013 auch noch Landtagswahlen in Bayern und Hessen anstehen.

Egal, wer das Rennen macht, wir haben hier schon einmal die wichtigsten Fakten zur Wahl in Niedersachsen 2013 (Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung)

Wer wird gewählt?

Die mindestens 135 Abgeordneten des 17. Niedersächsischen Landtags. 

Wann wird gewählt?

Sonntag, 20. Januar 2013, von 8 bis 18 Uhr. 

 

Seit wann wird der niedersächsische Landtag gewählt?

Der 1. Landtag von Niedersachsen wurde am 12. Oktober 1947 gewählt. 

Wie oft wird gewählt?

Seit 1998 beträgt die Wahlperiode fünf Jahre. Zuvor wählten die Bürger ihre Abgeordneten für einen Zeitraum von vier Jahren. 

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt bei niedersächsischen Landtagswahlen sind alle Bürgerinnen und Bürger, welche die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, mindestens 18 Jahre sind, seit mindestens drei Monaten in Niedersachsen ihren Wohnsitz haben und ihr Wahlrecht nicht durch einen Richterspruch verloren haben.

(aba)

comments powered by Disqus