Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Landkreis Stade

73-Jähriger stirbt bei Segelunfall

Stade, 22.07.2013

Bei einem Unfall mit einer Segeljolle ist ein 73 Jahre alter Mann auf der Unterelbe im Landkreis Stade ums Leben gekommen.

Wie die Polizei Hamburg am Montag (22.7.) mitteilte, war der Segler bereits am Freitag in Höhe der Lühesander Süderelbe bei stark wechselnden Winden mit seinem Boot gekentert. Er war zusammen mit einem 49-Jährigen unterwegs, der aber unverletzt blieb.

Motorboot-Besatzung kann nur noch Leichnam aus dem Wasser ziehen

Die Besatzung eines Motorbootes zog den 73-Jährigen, der leblos im Wasser trieb, aus dem Fluss und brachte ihn zum Anleger Grünendeich. Ein Rettungswagen fuhr den Mann in ein Krankenhaus, wo er starb. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

 

(dpa/mgä)