Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

24 Stunden lang

Blitzmarathon in Niedersachsen

Hannover, 08.04.2014
Tempokontrolle

In Niedersachsen findet am Dienstag (8.04) ein 24-stündiger Blitzmarathon statt.

Mit einem Blitzmarathon will die Polizei am Dienstag (8.04) 24 Stunden lang in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen die Verkehrsteilnehmer sensibilisieren.

Seit 6 Uhr an sind rund 900 Polizisten und Beschäftigte der Kommunen an 425 Messstellen im Land im Einsatz sein.

Beim vergangenen Blitzmarathon mit NRW im Juni 2013 waren in Niedersachsen rund 750 Polizisten im Einsatz. Sie kontrollierten an 511 Orten mehr als 167.000 Fahrzeuge. Die Aktion ist nach Angaben des Innenministeriums eine Reaktion auf die steigende Zahl von Verkehrstoten im ersten Quartal 2014. Zwischen Januar und März gab es rund 25 Prozent mehr tödlich Verunglückte (86) als im gleichen Zeitraum 2013 (69).

Südlich von Hamburg gibt es daher vermehrt Geschwindigkeitskontroleln in den Kreisen Harburg, Lüneburg, Stade, Lüchow-Dannenberg und Uelzen.

Lest auch: Verkehrsbilanz 2013: Weniger Tote und Verletzte als 2012

Bei Verkehrsunfällen in Hamburg starben im vergangenen Jahr 26 Menschen, dies ist der zweitniedrigste Wert seit B ...

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus