Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Buchholz

Sohn tötet seinen Vater

Harburg, 02.06.2014
Osdorfer Born, Sohn sticht auf Vater ein, Achtern Born, Messerstecherei

Am Sonntagabend (01.06) hat ein 37-Jähriger seinen 76-jährigen Vater erstochen.

Bei einem Familiendrama am Sonntagabend (01.06) in Buchholz hat ein Sohn während eines Streits seinen Vater erstochen.

Während eines Streits hat ein 37-Jähriger seinen 76-jährigen Vater in dessen Wohnviertel in Buchholz (Kreis Harburg) erstochen.

Tödlicher Streit

Am Sonntagabend (01.06) soll es laut im Haus des Seniors laut einem Polizeisprecher zu seinem schweren Streit gekommen sein, worauf der 37-Jährige auf seinen Vater eingestochen haben soll. Kurz darauf erlag der Mann seinen Verletzungen.

Sohn festgenommen

Unmittelbar nach der Tat wurde der Sohn noch am Tatort festgenommen und soll nun im Laufe des Montags (02.06) vernommen und einem Haftrichter vorgeführt werden. Der Hintergrund der Tat liegt momentan noch im Dunkeln. "Die Ermittlungen werden ergeben, was das Motiv war", so ein Polizeisprecher gegenüber "NDR-online".

(dpa/san)

comments powered by Disqus