Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Leiche identifiziert

Wer hat den Toten aus Lüneburg gesehen?

Lüneburg, 07.05.2014
Lüneburg, Leiche verbrannt, Karl-Paul S.

Wer hat Karl-Paul S. am Samstag (03.05.) bzw. in der Nacht zum 4. Mai in Lüneburg gesehen?

Die Identität der verkohlten Leiche aus Lüneburg ist geklärt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Toten am Wochenende gesehen haben.

Am Sonntagmorgen haben Spaziergänger am Stadtrand von Lüneburg eine verkohlte Leiche entdeckt. Nach weiteren Auswertungen und Obduktionsergebnissen konnte die Polizei jetzt die Identität des bis dato unbekannten und stark verbannten Leichnams klären. Bei dem Toten handelt es sich, wie bereits vermutet, um den 34-jährigen Lüneburger Karl-Paul S.

Polizei sucht Zeugen

Die Ermittler gehen weiterhin von einem Tötungsdelikt aus und arbeiten auf Hochtouren. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun Zeugen, die den 34-jährigen Karl-Paul S. im Verlauf des Samstag (03.05.) bzw. in der Nacht zum 4. Mai sowie mögliche Begleitpersonen gesehen haben und Hinweise geben können.

Wenn Sie Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 04131 / 29-2215.

(ste)