Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kaltenkirchen

Mutmaßlicher Kinderschänder gesucht

Kaltenkirchen, 15.04.2013
Kaltenkrichen Schwalbenweg Mitschnacker

Der Unbekannte soll im Schwalbenweg in Kaltenkirchen gewartet haben.

Im Schwalbenweg in Kaltenkirchen soll ein Mann versucht haben, einen 8-Jährigen mit Süßigkeiten in sein Auto zu locken. Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe.

Die Polizei in Kaltenkirchen hat am Freitagnachmittag einen Hinweis auf einem mutamßlichen Kinderschänder bekommen. Die Polizei möchte sensibilisieren und erbittet Hinweise.

Roter Hyundai Modell Atos

Der Junge schilderte, dass ein unbekannter Mann sich ihm am Freitagmorgen gegen 8:20 Uhr in den Weg gestellt hatte. Das Auto des Unbekannten, ein älterer roter Hyundai Modell Atos, war in unmittelbarer Nähe im Schwalbenweg abgestellt. Vermutlich handelt es sich um ein auswärtiges Kennzeichen, in dem ein "N" oder ein "H" vorkommen soll.

Unbekannter bot dem Jungen Lollis an

Der Unbekannte habe dem Jungen Lollis angeboten, die er ihm bei sich zu Hause geben würde. Der 8-Jährige war dann mit dem Rad schnell davon gefahren. Dabei, so der Junge, habe der Mann einen kleinen Stein nach ihm geworfen. Die Polizei nahm alles zu Protokoll. Die Polizei möchte aufgrund dieses Hinweises warnen. Fremden sollte man grundsätzlich nicht nach Hause folgen. Der 8-Jährige hat richtig gehandelt.

Kriminalpolizei ist eingeschaltet

Die Kaltenkirchener Polizei ist mit erhöhter Aufmerksamkeit im Bereich unterwegs. Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg ist eingeschaltet, die Ermittler gehen diesem Hinweis nach.

Täterbeschreibung: Wer kann Hinweise geben?

Die Polizei fragt: Wer hat am Freitagmorgen oder zu einer anderen Zeit den roten Hyundai mit möglicherweise auswärtigem Kennzeichen in Kaltenkirchen gesehen? Wer kann zu dem Mann Hinweise geben? Er soll jünger als 40 Jahre alt, schlank und weder auffällig klein, noch auffällig groß sein. Er soll blaue Augen und braune kurze Haare haben und akzentfreies Deutsch sprechen.

Am Freitag hatte er einen dunklen Drei-Tage-Bart und trug eine schwarze Fleece-Jacke, eine blaue Jeans und ein schwarzes Base-Cap. Es soll sich um einen Raucher handeln. Hinweise an die Ermittler in Bad Segeberg unter der Tellefonnummer 04551-884-0 oder die Polizei in Kaltenkirchen  Tel. 04191-30880.

(ots/pne)