Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bad Segeberg

Besucherrekord bei den Karl-May-Spielen

Bad Segeberg, 02.09.2013
Karl-May-Spiele, Bad Segeberg, Besucherrekord

Die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg konnten sich über einen Zuschauerrekord freuen.

Besucherrekord bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg: Mehr als 322.400 Zuschauer sind in diesem Jahr zu den Karl-May-Spielen gekommen.

Das Freilichttheater am Kalkberg hatte soviele Besucher wie nie zuvor.

Bestes Ergebnis in der Geschichte der Karl-May-Spiele

"Das ist das beste Ergebnis in der 62-jährigen Geschichte der Spiele", teilten die Veranstalter nach der Abschlussvorstellung von "Winnetou I - Blutsbrüder" am Sonntag (1.9.) mit. Nach seiner Debüt-Spielzeit ist der neue Winnetou der Karl-May-Spiele, Jan Sosniok, in die Verlängerung geritten: Der Schauspieler wird die Rolle auch im kommenden Jahr übernehmen.

Jan Sosniok und Wayne Carpendale auch nächtes Jahr dabei

In der nächsten Saison wird am Kalkberg "Unter Geiern - Der Geist des Llano Estacado" gezeigt. Premiere ist am 28. Juni 2014, gespielt wird bis zum 7. September 2014. Mit Jan Sosniok als Winnetou und Wayne Carpendale als Old Shatterhand hätten die Blutsbrüder in diesem Jahr eine ganz besondere Chemie gehabt, erklärte Geschäftsführerin Ute Thienel: "Das Publikum mochte ihre Coolness und ihren sehr freundschaftlichen Umgang."

 

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus