Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schleswig-Holstein

Weibliche Leichenteile entdeckt

Kropp, 28.02.2014
Polizei, Absperrung, Absperrband, Polizist, Polizisten, Tatort, Ermittlungen

In einem Waldstück angrenzend an die B77 in Kropp wurden Teile eines menschlichen Skeletts gefunden.

In Kropp im Kreis Schleswig-Flensburg wurden weibliche Leichenteile entdeckt. Gerichtsmediziner sollen nun die Identität der Toten ermitteln.

In einem Waldstück in Kropp (Kreis Schleswig-Flensburg) sind Teile eines weiblichen Skeletts gefunden worden. Bei der Toten handelt es sich vermutlich um eine Frau, die bereits vor mehreren Monaten vermisst gemeldet wurde, sagte der Flensburger Polizeisprecher Markus Langenkämper am Freitag. Gerichtsmediziner sollen die Identität der Toten jetzt feststellen. Das Ergebnis der DNA-Analyse werde im Laufe der kommenden Woche erwartet, hieß es.

Spaziergänger hatten die Knochen am Mittwochabend (26.02.) in einem Wäldchen nahe der Bundesstraße 77 entdeckt. Die Kripo sperrte den Fundort weiträumig ab und setzte Spezialsuchhunde der Landespolizei ein. Sie fanden in dem Gebiet neben weiteren Leichenteilen auch die Handtasche der Toten. Die Körperteile waren vermutlich von Wildtieren im Gehölz verstreut worden. (dpa)